Bezirksliga West: Doppelpack am Freitagabend
02.08.2013

Ist für Egenbüttel spiel-
berechtigt: Antonio Ude.
Am Freitag, 2. August wird der erste Spieltag der Bezirksliga West mit zwei Partien eröffnet, die jeweils um 19.30 Uhr angepfiffen werden. Der Titelanwärter SC Egenbüttel erwartet dabei am Rellinger Moorweg den Rissener SV, der im bekanntlich so schweren zweiten Jahr nach dem Aufstieg den Klassenerhalt anpeilt. In der vergangenen Saison hatte die Elf von SCE-Coach Marc Zippel beide Duelle mit Rissen deutlich gewonnen (5:2 am Iserbarg am 9. November 2012, 5:0 daheim am 14. Mai 2013). Zum nächsten Heimsieg will auch Antonio Ude beitragen, nachdem sich Egenbüttel mit Udes bisherigem Verein, dem Hamburger Oberligisten FC Elmshorn, rechtzeitig über die Ablöse-Modalitäten einig wurde. Am vergangenen Wochenende zogen beide Mannschaften in die Zweite Runde des Oddset-Pokals ein: Das Team von RSV-Trainer Ingo Desombre triumphierte mit 4:1 beim Moorreger SV (Kreisklasse 1), Egenbüttel mit 4:0 bei Inter Eidelstedt (Kreisliga 7).

Im zweiten Freitagsspiel empfängt der TSV Holm den TSV Sparrieshoop. Beide Teams schlossen die vergangene Saison als Tabellen-Elfter (Sparrieshoop) beziehungsweise Rang-Zwölfter (Holm) im unteren Mittelfeld des Klassements ab. Während nun in Klein Offenseth das neue Trainerduo Bernhard Schwarz und Christian Kullock für attraktiveren Fußball sorgen soll, bauen die Holmer weiterhin auf Ex-Profi Bernd Bressem, dem allerdings zum Saisonstart sein Spielmacher Jan Dostal (im Urlaub) fehlt. In der vergangenen Saison gewann dieses Duell jeweils der Gast mit 2:0 (Sparrieshoop im Waldstadion am 28. Oktober 2012, Holm an der Rosenstraße am 28. April 2013). Am vergangenen Sonntag übersprangen die beiden Mannschaften ihre Oddset-Pokal-Erstrunden-Hürden, nämlich jeweils einen Gegner aus der Kreisliga 8, in unterschiedlicher Art und Weise: Die Holmer triumphierten beim TuS Hemdingen-Bilsen mit 4:0, die Sparrieshooper mühten sich beim TV Haseldorf zu einem knappen 2:1-Erfolg (SportNord berichtete jeweils, siehe unten stehenden Link).

(JSp)

Link: SportNord-Bericht vom 30.07.2013 über die Erstrunden-Siege von Holm und Sparrieshoop

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.