Aktuell: Special Olympics bietet Fußball-Camp an
13.06.2013

Der Verein „Special Olympics Deutschland in Hamburg“, der es Menschen mit geistiger Behinderung ermöglichen möchte, regelmäßig Sport zu treiben, führt von Montag, 24. Juni bis Mittwoch, 26. Juni in Hamburg-Eimsbüttel ein Fußball-Camp für Jugendliche durch. Der Ball rollt an allen drei Tagen von 10 bis 16 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Bundesstraße, wo der Hammonia-Landesligist Eimsbütteler TV seine Heimspiele austrägt.

An dem Camp teilnehmen können alle Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren. „Die einzige Bedingung ist, dass sie Lust auf Fußball haben“, erklärte Guido Krenzk, Fußball-Sportkoordinator von „Special Olympics Deutschland in Hamburg“. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person. „Dafür gibt es an jedem Tag ein Mittagessen und Getränke“, so Krenzk, der Anmeldungen ab sofort per E-Mail g.krenzk@specialolympics-nord.de) oder telefonisch (0151-41279115) entgegen nimmt.

(JSp)


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.