Oberliga: HR holt Barbarez-Sohn
03.06.2013

Die SV Halstenbek-Rellingen, die die Saison 2012/2013 in der Oberliga Hamburg als Tabellen-Siebter abschloss, schmückt sich nach Heung-Yun Son, dem älteren Bruder von HSV-Stürmer Heung-Min Son, zukünftig mit einem weiteren prominenten Namen: HR-Manager Detlef Kebbe ist es gelungen, für den Offensivbereich Filip-Andre Barbarez, den Sohn des früheren HSV-Profis Sergej Barbarez, vom Hammonia-Landesligisten FC Teutonia 05 zu verpflichten.

„Wir freuen uns, dass sich der junge Spieler für uns entschieden hat“, hieß es in einer Pressemitteilung, die HR-Pressesprecher Thomas Berg am Montag veröffentlichte. Filip-Andre Barbarez war erst im Januar 2013 vom SC Nienstedten, für den er in der Kreisliga 7 in zwölf Spielen beachtliche 15 Tore geschossen hatte, an die Ottenser Kreuzkirche gewechselt. Für Teutonia 05 erzielte er in zehn Landesliga-Spielen immerhin vier Treffer.

(JSp)

Link: SportNord-Bericht vom 11.05.2013 über den Verbleib von Suntic bei Halstenbek-Rellingen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.