Bezirksliga West: Desombre bleibt, Reserve kommt
29.03.2013
Beim Rissener SV, der in der Betorksliga West zurzeit Tabellen-Zwôlfter ist, haben Chefcoach Ingo Desombre (51) und Co-Trainer Andreas Pidde (46) ihre Verträge jeweils um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2014 verlängert. Desombre und Pidde waren erst im Sommer 2012 vom benachbarten Hammonia-Landesligisten Wedeler TSV an den Iserbarg gekommen. „Somit ist die sportliche Zukunft beim RSV gesichert, zumal vom aktuellen Kader bereits 17 Spieler verlängert haben“, berichtete Desombre am Donnerstag gegenüber SportNord.

Wie Desombre zudem erklärte, werden die Rissener im Sommer 2013 wieder eine Zweite Herren-Mannschaft zum Kreisklassen-Spielbetrieb melden: „Sie soll als Unterbau an den Start gehen“, so Desombre, der präzisierte: „Diese Mannschaft wird dann zu 70 Prozent aus der jetzigen A-Jugend-Bezirksliga-Mannschaft gestellt, mit Unterstützung des Liga-Kaders!“ Bereits im Sommer 2012 hatten die RSV-Verantwortlichen vorsorglich eine Zweite Herren-Mannschaft gemeldet, diese dann aber noch vor dem ersten Spieltag vom Spielbetrieb der Kreisklasse 5 zurückgezogen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

(JSp)

Link: SportNord-Bericht vom 03.08.2012 über Rückzug des Rissener SV II aus der Kreisklasse 5

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.