BZ West: SVE sucht neue Torhüter
26.03.2013

Die Saison für den SV Eidelstedt, der seit kurzem als SVE Hamburg firmiert, in der Bezirksliga West verlief bislang insgesamt durchwachsen. „Uns fehlte zu Saisonbeginn Stabilität, das hat uns sehr viele Punkte gekostet“, sagt Trainer Jogi Meyer (Foto). In die aktuellen Phase denken die Eidelstedter nun von Spiel zu Spiel: „Wir wollen die oben ärgern und uns weiter entwickeln.“ Dazu zählt intern auch das Vorantreiben der Personalplanungen.

Höchste Priorität in den kommenden Wochen hat die Fahndung nach zwei neuen Torhütern. Da sich Daniel Ude (TuS Osdorf) und Adrian Zellner (TuRa Harksheide) während der Saison verabschiedeten, mit Marco Hiebenga ein Oldie des SVE II (Kreisliga 7) für den Rest der Spielzeit einsprang, benötigt die gestandene Bezirksligamannschaft nun zwei neue Torleute.

„Wir bieten ein ambitioniertes Team, erheblich verbesserte Trainingsmöglichkeiten und einen Verein mit Visionen“, sagt Manager Raimund Hiebel. Neben einem gestandenen Torwart würden er und Meyer gerne noch einen ehrgeizigen jungen Torwart dazu holen. „Wir wollen diese Personalien so schnell wie möglich klären“, sagt Hiebel, der alle Interessenten zu Übungseinheiten mit den Ligateams einlädt. „Sollte ein junger Torhüter einen guten Eindruck machen und auch charakterlich passen, kann er sich bei uns auch über Jahre eine Rolle als Nummer 1 sichern“, verspricht der Manager.



Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.