II. Liga-Pokal: Acht Drittrunden-Duelle am Mittwoch
10.08.2011

Am Mittwoch, 10. August, werden alle acht Drittrunden-Duelle des II. Liga-Pokals absolviert: Auf allen acht Sportplätzen rollt jeweils ab 18.15 Uhr der Ball. Mehr Partien gibt es in dieser Runde nicht, da der Hamburger Fußball-Verband bei der Drittrunden-Auslosung insgesamt 24 Freilose verteilte, um auf die für die Vierte Runde nötige Anzahl von 16 Mannschaften zu kommen.

Gespannt darf man sein, wie sich der West-Bezirksligist FC Elmshorn II beim diesjährigen Bezirksliga-Absteiger SV Eidelstedt II schlagen wird. Während SVE-Trainer Michael Köhnecke zuletzt am vergangenen Sonntag in der Kreisliga 7 mit dem 0:1 beim Neuling Blau-Weiß 96 Schenefeld II erstmals verlor (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), ist die Elf von FCE-Coach Jan Hildebrandt in der Bezirksliga West noch punktlos. Als klarer Favorit gastiert derweil Germania Schnelsen II beim TSV Holm II. Immerhin vier von sechs möglichen Punkten holte Schnelsen II bisher in der Bezirksliga Nord, zuletzt konnte sich Germania-Coach Carsten Lesse am Sonntagvormittag über einen 2:1-Sieg beim diesjährigen Landesliga-Absteiger HEBC freuen; Rene Möller (26.) und Pascal Böhmer (37.) trafen auf dem Reinmüller-Platz für die Schnelsener.

Holm II, das in diesem Sommer nach nur einem Jahr wieder aus der Kreisliga 7 in die Kreisklasse 4 abstieg, gewann seine beiden bisherigen Punktspiele. Am Sonntag gegen den Voßlocher SV kassierten die Holmer allerdings schon nach zwei Minuten das 0:1. „Dieser Rückstand hat meine Spieler nicht davon abgehalten, 35 Minuten lang das schöne Wetter zu genießen“, so TSV-Trainer Thomas Gutsche, der schimpfte: „Bis dahin wurde nichts von dem, was vor dem Spiel besprochen worden war, umgesetzt!“ Dann entschloss sich Marco Falk, sein Team daran zu erinnern, weshalb es auf dem Platz steht, und schoss nach Vorlage von Marvin Looks das 1:1 (35.). Nach Gutsches erneuter Ansprache in der Pause konnten die Holmer die Voßlocher Schwächen dann aufdecken: Der erneut starke Looks (52.) und „Joker“ Antonio Ferreira Santos (85.) schossen einen 3:1-Sieg heraus.


Alle Drittrunden-Paarungen des II. Liga-Pokals finden Sie unter Pokal!


(JSp)

Link: SportNord-Bericht vom 09.08.2011 über 0:1-Niederlage des SV Eidelstedt II in Schenefeld

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.