Oddset-Pokal: 44 Teams in der Dritten Runde
03.08.2011

Am Dienstagabend wurden im Hamburger Amateur-Bereich im Oddset-Pokal insgesamt 44 Zweitrunden-Duelle absolviert. Damit haben nun 44 Mannschaften den Sprung in die Dritte Runde des Pokal-Wettbewerbs bereits geschafft. Bevor am Mittwoch, 3. August, um 19 Uhr die Drittrunden-Auslosung ansteht (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), hat SportNord einmal alle Teams, die bereits in Runde drei stehen, ihren Spielklassen nach aufgelistet ...


Oberliga (zwölf Mannschaften):
TSV Buchholz 08, SV Curslack-Neuengamme, FC Bergedorf 85, Eintracht Norderstedt, SC Victoria, Germania Schnelsen, SV Rugenbergen, USC Paloma, VfL Pinneberg, SC VW Billstedt 04, SV Halstenbek-Rellingen und TSV Sasel.

Landesliga (13 Mannschaften):
Wedeler TSV, FC Elmshorn, SV Lurup, FC Teutonia 05, SV Blankenese und SC Sperber (Hammonia-Staffel).
TuS Dassendorf, VfL Lohbrügge, Rahlstedter SC, TSV Wandsetal, SC Schwarzenbek, FC Süderelbe und GSK Bergedorf (Hansa-Staffel).

Bezirksliga (13 Mannschaften):
BSV Buxtehude, Grün-Weiss Harburg, Harburger SC und TSV Neuland (Süd-Staffel)
SV Tonndorf-Lohe und FSV Geesthacht 07 (Ost-Staffel).
VfL 93 und SV Bergstedt (Nord-Staffel).
TuS Osdorf, SSV Rantzau, FC Union Tornesch, Kummerfelder SV und TBS Pinneberg (West-Staffel).

Kreisliga (sechs Mannschaften):
FC Alsterbrüder (Staffel 2).
ETSV Hamburg und SV Altengamme (Staffel 3).
Vatan Gücü (Staffel 4).
Grün-Weiß Eimsbüttel (Staffel 5).
Kickers Halstenbek (Staffel 7).


(JSp)

Link: SportNord-Bericht vom 03.08.2011 über die Drittrunden-Auslosung des Oddset-Pokals

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.