Bezirksliga Ost: Veränderungen in Oststeinbek
26.01.2006

Verließ den OSV gen Stellingen:
Stefan Nagler
Beim Oststeinbeker SV gab's im Winter drei Ab- und vier Zugänge, wie Obmann Karl Heinrich Hageman gegenüber SportNord mitteilte. Torwart Stefan Nagler (34), der mit dem Hammonia-Landesligisten TSV Stellingen 88 bereits einen neuen Verein fand, Stürmer Marco Sellmann (27) und verletzungsbedingt auch Mittelfeldmann Torben Kleindienst (26) scheiden aus dem Kader des letztjährigen Vizemeisters aus.

Dafür konnten die derzeit auf dem fünften Platz liegenden Oststeinbeker mit Defensiv-Stratege Hardy Brüning (27), der erst vor einem halben Jahr vom Barsbütteler SV zum SC Victoria gewechselt war, einen langjährigen Verbandsliga-Spieler verpflichten. Ebenfalls über Verbandsliga-Erfahrung verfügt Regisseur Thorsten Puder (28), der zuletzt mit dem SC V/W Billstedt 04 in der Landesliga Hansa kickte. Rouven Rochow kommt vom TSV Glinde (Kreisliga 3), Torwart Lars Neugebauer war zuletzt in der Bundeswehr-Auswahl aktiv.


Kommentare zum Artikel:
- Bezirksliga Ost: Veränderungen in Oststeinbek (lindemann 28.01.2006 11:13)




zurück
Druckversion


.