Oddset-Pokal: Osdorf und Rellingen tauschen Heimrecht
30.07.2010

Der FC Eintracht Rellingen (Kreisliga 8) und der West-Bezirksligist TuS Osdorf haben sich für ihr Oddset-Pokal-Zweitrunden-Duell auf einen Heimrecht-Tausch geeinigt: Die Partie findet am Dienstag, 3. August, um 19.30 Uhr am Osdorfer Blomkamp statt. „Dem Verein Eintracht Rellingen steht zurzeit kein Sportplatz zur Verfügung“, erklärte TuS-Liga-Manager Hans Jürgen Hillers gegenüber SportNord.

In der Ersten Pokal-Runde hatte das Team von TuS-Trainer Sven Rasmus überraschend den Hamburger Oberligisten Wedeler TSV mit 1:0 bezwungen, und die Rellinger gewannen mit 3:2 bei den im Mai 2010 aus der Kreisliga abgestiegenen Sportfreunden Pinneberg (Kreisklasse 4, mit Ex-Eintracht-Coach Andreas Marten). Die letzten Pflichtspiel-Duelle zwischen Osdorf und Rellingen gab es in der Saison 2007/2008 in der Kreisliga 7, als die Osdorfer beide Partien gegen die damalige Eintracht-Reserve deutlich gewannen (6:1 daheim, 8:0 an der Hempbergstraße) und am Ende als Meister den Aufstieg in die Bezirksliga schafften.

(JSp)


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.