Turnier: Wellingsbüttel gewinnt SCALA-Cup
18.07.2010

Der TSC Wellingsbüttel hat am Sonnabend das Vorbereitungsturnier des Nord-Bezirksligisten SC Alstertal-Langenhorn gewonnen. Im SCALA-Cup-Finale setzte sich „Welle“, das im Mai 2010 nach nur einem Jahr wieder aus der Bezirksliga Nord in die Kreisliga abgestiegen war, gegen den in der Nord-Staffel verbliebenen HSV Barmbek-Uhlenhorst II mit 1:0 durch. Als alle schon mit einem Elfmeterschießen rechneten, traf der TSC doch noch.

Im Spiel um Platz drei setzte sich der entthronte Titelverteidiger TuRa Harksheide mit 2:1 gegen den Gastgeber Alstertal-Langenhorn durch. Die Elf von SCALA-Coach hatte im Duell zweier Staffel-Rivalen Pech, als sie zwei Mal das Aluminium des TuRa-Gehäuses; das einzige Tor für die Gastgeber gelang Timm Pohl mit einem 16-Meter-Weitschuss zum Endstand, nachdem zuvor die Harksheider per Foulelfmeter (30.) und mit einer Bogenlampe (75.) getroffen hatten. Den fünften Platz sicherte sich der Glashütter SV (Kreisliga 7) mit einem 4:1-Sieg gegen den SC Alstertal/Langenhorn II (Kreisklasse 6), der für den am Final-Tag verhinderten Nord-Bezirksligisten Eimsbütteler TV II eingesprungen war. Dabei stand es bereits nach einer halben Stunde 3:0 für den GSV, am Ende konnte Andreas Kammradt für die SCALA-Reserve nur noch verkürzen.



Gruppe A

Ergebnisse:
HSV Barmbek-Uhlenhorst II – TSV DuWo 08 ... 3:4
SC Alstertal-Langenhorn – Glashütter SV ... 6:0
TSV DuWo 08 – Glashütter SV ... 0:3
HSV Barmbek-Uhlenhorst II – SC Alstertal-Langenhorn ... 4:3
HSV Barmbek-Uhlenhorst II – Glashütter SV 3:2
TSV DuWo 08 – SC Alstertal-Langenhorn ... 0:5

Tabelle:
1. SC Alstertal-Langenhorn ... 3 Spiele, 14:4 (+ 10) Tore, 6 Punkte
2. HSV Barmbek-Uhlenhorst II ... 3 Spiele, 10:9 (+ 1) Tore, 6 Punkte
3. Glashütter SV ... 2 Spiele, 5:9 (- 4) Tore, 3 Punkte
4. TSV DuWo 08 ... 3 Spiele, 4:11 (- 7) Tore, 3 Punkte


Gruppe B

Ergebnisse:
Weiß-Blau 63 Groß-Borstel – TuRa Harksheide ... 2:3
TSC Wellingsbüttel – Eimsbütteler TV II ... 1:0
Weiß-Blau 63 Groß-Borstel – TSC Wellingsbüttel ... 0:0
TuRa Harksheide – Eimsbütteler TV II ... 2:1
Weiß-Blau 63 Groß-Borstel – Eimsbütteler TV II ... 3:6
TuRa Harksheide – TSC Wellingsbüttel ... 2:1

Tabelle:
1. TuRa Harksheide ... 3 Spiele, 7:4 (+ 3) Tore, 9 Punkte
2. TSC Wellingsbüttel ... 3 Spiele, 2:2 ( 0) Tore, 4 Punkte
3. Eimsbütteler TV II ... 3 Spiele, 7:6 (+ 1) Tore, 3 Punkte
4. Weiß-Blau 63 Groß-Borstel ... 3 Spiele, 5:9 (- 4) Tore, 1 Punkt


Halbfinale

SC Alstertal-Langenhorn – TSC Wellingsbüttel ... 1:1, 6:7 im Elfmeterschießen
TuRa Harksheide – HSV Barmbek-Uhlenhorst II ... 1:2


Platzierungsspiele

Um den siebten Platz: TSV DuWo 08 – Weiß-Blau 63 Groß-Borstel ... 2:0
Um den fünften Platz: Glashütter SV – SC Alstertal-Langenhorn II ... 4:1
Um den dritten Platz: SC Alstertal-Langenhorn – TuRa Harksheide ... 1:2
Finale: TSC Wellingsbüttel – HSV Barmbek-Uhlenhorst II ... 1:0


Alle Partien fanden auf dem Hermann-Löns-Platz am Schlehdornweg statt!


(JSp)

Link: SportNord-Bericht vom 16.07.2010 über den aktuellen Zwischenstand beim SCALA-Cup

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.