Oddset-Pokal: HTB empfängt St. Pauli am 9. August
02.08.2005

Am kommenden Wochenende, wenn eigentlich die Zweitrunden-Duelle um den Oddset-Pokal ausgetragen werden, muss der FC St. Pauli zum Regionalliga-Punktspiel bei Aufsteiger BSV Kickers Emden antreten. Deshalb steigt das Gastspiel der Kiez-Kicker beim Harburger TB erst am darauf folgenden Dienstag, den 9. August, um 18.00 Uhr.
Der Harburger Turnerbund freut sich auf das erste Pflichtspiel gegen St. Pauli seit 50 Jahren. Das letzte Aufeinandertreffen hatte 1955 in der damaligen Oberliga Nord 2:2 geendet. Im Sommer 2003 war der HTB Verbandsliga-Meister geworden, hatte sich jedoch aus finanziellen Gründen in die Kreisliga 1 zurückgezogen.
Anschließend wurde der Aufstieg in die Bezirksliga zwei Mal erst in der Relegation verpasst. Trainer Peter Rohrschneider, der seit Januar an der Jahnhöhe das Sagen hat, hofft, dass für seine Elf aller guten Dinge drei sind. Nun steht den Harburgern endlich wieder einmal ein Festtag ins Haus - und natürlich würde gerade Rohrschneider der Millerntor-Truppe ganz besonders gerne ein Bein stellen - schließlich kickte er einst für den Hamburger SV ...
Noch nicht geklärt ist, wann der SV Friedrichsgabe und der Hamburger SV II die Klingen kreuzen werden. Am Wochenende dürften aber auch sie sich kaum duellieren, da die HSV-Zweite am Sonnabend am 3. Regionalliga-Spieltag zum Absteiger FC Rot-Weiß Erfurt reisen muss.


Kommentare zum Artikel:
- Friedrichsgabe 1 - HSV 2 (hps 03.08.2005 01:26)




zurück
Druckversion


.