Lotto-Pokal: Sonntag ist der Großkampftag
22.10.2020

Coach Daniel Sager und der Klub Kosova
gastieren am Sonnabend, 7. November
bei ihrem Nachbarn FC Bingöl 12.
Das ging schnell! Bereits am Donnerstag und somit nur einen Tag nach der Auslosung (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) haben die Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes alle 43 Zweitrunden-Duelle des Lotto-Pokals angesetzt. Vom Freitag, 6. November bis zum Sonntag, 8. November soll der Ball rollen. Am Freitagabend gibt es dabei „nur“ vier Partien unter Flutlicht, wobei unter anderem der Hammonia-Landesligist SC Nienstedten um 19.30 Uhr beim SC Egenbüttel am Rellinger Moorweg antritt.

Am Sonnabend, 7. November geht es mit sieben Begegnungen weiter. Im Mittelpunkt des Interesses steht dann das Hansa-Staffel-Derby zwischen dem FC Bingöl 12 sowie dem Klub Kosova, das um 15 Uhr an der Veddeler Slomanstraße beginnt. „Großkampftag“ ist schließlich der Sonntag, an dem gleich 32 Duelle – zwölf davon um 15 Uhr – über die Bühne gehen sollen. Unter anderem treffen dann um 17.30 Uhr die beiden Landesligisten SC Sternschanze (Hammonia-Staffel) und FC Türkiye (Hansa-Staffel) ab 17.30 Uhr an der Schanze aufeinander.


Die Ansetzungen der Zweitrunden-Duelle auf einen Blick

Freitag, 6. November, 19 Uhr:
VfL 93 Hamburg – Rahlstedter SC

Freitag, 6. November, 19.30 Uhr:
Atlantik 97 – TuS Aumühle
SC Egenbüttel – SC Nienstedten
Rissener SV – VfL Pinneberg

Sonnabend, 7. November, 15 Uhr:
FC Bingöl – Klub Kosova
Inter 2000 – FC Alsterbrüder
SV Börnsen – SV Altengamme
TSV DuWo 08 – SC Eilbek
Ahrensburger TSV – TuS Berne

Sonnabend, 7. November, 15.30 Uhr:
Escheburger SV – Oststeinbeker SV

Sonnabend, 7. November, 19 Uhr:
UH-Adler – SC Condor

Sonntag, 8. November, 10.45 Uhr:
SV Lurup – Kummerfelder SV

Sonntag, 8. November, 11 Uhr:
SC Hamm 02 – ASV Bergedorf 85

Sonntag, 8. November, 11.30 Uhr:
SC Alstertal-Langenhorn – TuRa Harksheide
SC Cosmos Wedel – FC Elmshorn

Sonntag, 8. November, 12 Uhr:
Düneberger SV – ASV Hamburg

Sonntag, 8. November, 12.30 Uhr:
TuS Hamburg – SV Billstedt-Horn
SV West Eimsbüttel – SSV Rantzau

Sonntag, 8. November, 13 Uhr:
Hausbruch-Neugrabener TS – FTSV Altenwerder
ETSV Hamburg – SC Schwarzenbek
FTSV Lorbeer Rothenburgsort – SC Wentorf
SuS Waldenau – SC Pinneberg

Sonntag, 8. November, 13.30 Uhr:
Hetlinger MTV – Eimsbütteler TV

Sonntag, 8. November, 14 Uhr:
TuS Finkenwerder – SC Hansa 11
Hamburger Gehörlosen SV 04 – TSC Wellingsbüttel
SV Blankenese – FTSV Komet Blankenese

Sonntag, 8. November, 14.30 Uhr:
FC Roland Wedel – FC Eintracht Lokstedt

Sonntag, 8. November, 15 Uhr:
Juventude – Dersimspor
SV Vorwärts 93 Ost – TSV Neuland
FC Neuenfelde – Harburger TB
ESV Einigkeit Wilhelmsburg – SV Wilhelmsburg
Harburger SC – FK Nikola Tesla
TSV Gülzow – TSG Bergedorf
SV Hamwarde – HT 16
FC Hamburger Berg – Farmsener TV
Heidgrabener SV – SV Halstenbek-Rellingen
TBS Pinneberg – Rasensport Uetersen
SV Eidelstedt – TuS Hasloh
SC Ellerau – SV Hörnerkirchen

Sonntag, 8. November, 16 Uhr:
SV Friedrichsgabe – SV Bergstedt
Walddörfer SV – SC Poppenbüttel

Sonntag, 8. November, 17.30 Uhr:
SC Sternschanze – FC Türkiye
Croatia – FC Winterhude

Link: SportNord-Bericht vom 21.10.2020 über die Auslosung der Zweitrunden-Duelle des Lotto-Pokals

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.