Oberliga: BU feiert 97. Geburtstag
15.10.2020

Laut gesungen wird zum 97. Geburtstag nicht; BU-Trainer
Jan-Hendrik Haimerl.
Ob der eine HSV, der HSV Barmbek-Uhlenhorst, heute in genau drei Jahren ein Freundschaftsspiel gegen den anderen HSV, den Hamburger SV, bestreiten wird? Es wäre auf jeden Fall ein schönes Geschenkt zum hundertjährigen Bestehen der Barmbek-Uhlenhorster. Aktuell feiert „BU“, wie der Traditionsverein gemeinhin genannt wird, aber am Donnerstag, 15. Oktober erst einmal seinen 97. Geburtstag. Und das nächste Spiel der Liga-Mannschaft am Freitag, 16. Oktober findet im Kampf um Fünftliga-Punkte immerhin beim Hamm United FC, dem Spitzenreiter der Oberliga Hamburg, statt.

Der Anpfiff erfolgt um 19.30 Uhr im Stadion Hammer Park, das so wie die neue Spielstätte von Barmbek-Uhlenhorst an der Dieselstraße, die die BU-Kicker im Januar 2016 bezogen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), nach den beiden Profi-Arenen des Hamburger SV (Volkspark-Stadion) sowie des FC St. Pauli (Millerntor-Stadion) zu den schönsten Stadien in der Freien und Hansestadt Hamburg gehört.

Link: SportNord-Bericht vom 20.01.2016 über den Umzug des HSV Barmbek-Uhlenhorst an die Dieselstraße

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.