A-Kreisklasse 5: Moorreger Kicker im Tor-Rausch
28.09.2020

Zwei Treffer und zwei Torvorlagen steuerte
Jonas Kock zum klaren MSV-Sieg gegen Ellas II bei.
In einem wahren Tor-Rausch waren am Sonntag im Rahmen des ersten Spieltages der Saison 2020/2021 die drei Erwachsenen-Teams des Moorreger SV. Nachdem die MSV-Frauen bereits am Vormittag in ihrem allerersten Landesliga-Spiel einen 8:1-Kantersieg beim Niendorfer TSV gefeiert hatten, gewannen anschließend die Ersten Herren des Klubs vom Himmelsbarg sogar mit 8:0 gegen den VSK Blau-Weiss Ellas II. „Das Ergebnis hätte sogar noch deutlicher ausfallen können“, urteilte MSV-Betreuer Stefan Puttmann angesichts zahlreicher vergebener Chancen.

Die Reserve des griechischen Klubs, die als Tabellen-Siebter der B-Kreisklasse 5 noch in die A-Klasse aufgestiegen und dort vom Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes aus nicht nachvollziehbaren Gründen in die Staffel 5 eingeteilt worden war, geriet nach einer knapp 30 Kilometer langen Anreise im Sportzentrum An’n Himmelsbarg früh ins Hintertreffen. Hauke Sören Heidorn (2. Minute) sowie Felix Giesbrecht per Kopf (3.) legten für die Heim-Elf schnell zwei Tore vor.

Dem 3:0 von Jonas Kock (17.) ließ Leon Prange den 4:0-Pausenstand folgen (25.). Im zweiten Durchgang traten die MSV-Kicker weiterhin dominant auf. Julian Babecki nach Vorarbeit von Christian Posern (69.), Niklas Kock nach einem Doppelpass mit seinem Bruder Jonas Kock (77.) sowie erneut Heidorn, der einen Eckstoß von Jonas Kock einköpfte (82.), sicherten einen 7:0-Zwischenstand. Den achten und letzten Streich setzte dann wiederum Jonas Kock selbst (87.). Stefan Puttmann lobte ausdrücklich auch Posern: Zwar habe der Kapitän „selbst nicht getroffen, doch dafür viel gearbeitet und vier Tore vorbereitet“.

Nachdem die Zweiten MSV-Herren in der B-Kreisklasse 3 sogar einen 11:1-Kantersieg gegen den SV West-Eimsbüttel III gefeiert und damit in ihrer Liga so, wie die Ersten Herren und die Damen, die Tabellenführung übernommen hatten, konnte Stefan Puttmann zudem noch einen Neuzugang verkünden: Alexander Willbrand kehrt vom Nachbarn Rasensport Uetersen II (Kreisliga 8) zurück an den Himmelsbarg, wo er einst schon für die MSV-Zweite aktiv war.

Link: SportNord-Bericht vom 21.04.2020 über die Personalplanungen beim Moorreger SV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.