A-Kreisklasse: TuS Borstel erleichtert, vier Plätze unbesetzt
11.09.2020

Trainer Patrick Oppermann und sein TuS Borstel können
sich nach einer turbulenten Woche über den Verbleib in der
A-Kreisklasse 5 freuen.
Große Erleichterung herrscht beim TuS Borstel: In seiner korrigierten Einteilung der acht A-Kreisklassen-Staffeln für die Saison 2020/2021 machte der Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes die verrückte Versetzung der Mannschaft aus dem Kreis Pinneberg in die komplett unpassende A-Kreisklasse 1 (SportNord berichtete) rückgängig: Das Team von TuS-Trainer Patrick Oppermann bleibt nun in seiner angestammten Staffel 5, in der es die abgebrochene Serie 2019/2020 als Tabellen-Zehnter abgeschlossen hatte.

Weitere Fehler der ersten, vor einer Woche veröffentlichten Staffel-Einteilung wurden vom HFV-Spielausschuss bedauerlicherweise nur unzureichend korrigiert. So wanderte mit dem Neuling SV Groß Borstel 08 II leider nur ein einziges Team, das in die A-Kreisklasse 5 eingeteilt worden war, in die passendere Staffel 4 – der SC Union 03 II sowie die Aufsteiger TuRa Harksheide IV, Hamburg Hurricanes II, VSK Blau-Weiss Ellas II und Hamburger Gehörlosen SV 04 verblieben in der eigentlichen West- und Pinneberg-Staffel 5, obwohl eine andere Einteilung möglich gewesen wäre (siehe unten verlinkten SportNord-Bericht mit einem Alternativ-Vorschlag). Noch unverständlicher ist es, dass der Neuling FTSV Altenwerder IV in der A-Kreisklasse 6 blieb, obwohl in der geographisch passenden A-Kreisklasse 1 zwei Plätze frei sind!

Ebenfalls bedauerlich ist, dass nach dem Aufstiegsverzicht der vier B-Kreisklassen-Teams SC Vier- und Marschlande IV, SC Cosmos Wedel III, SV Lohkamp III und Bramfelder SV IV insgesamt vier Plätze in der A-Kreisklasse unbesetzt bleiben. Dabei hätte es mit dem B-Kreisklassen-Achtplatzierten TSV Stellingen 88 sowie den Neuntplatzierten HSV Barmbek-Uhlenhorst V, Altona 93 IV, FC Hamburg II, TSG Bergedorf III und TuS Hamburg II in dieser Reihenfolge (siehe unten stehende Rangliste) noch Nachrück-Kandidaten gegeben.


Die vom HFV-Spielausschuss im Vergleich zur ersten Einteilung vorgenommen Veränderungen wurden rot und gefettet kenntlich gemacht!

A-Kreisklasse 1

1. Juventude II
2. FSV Harburg-Rönneburg
3. FC Süderelbe III
4. Rot-Weiss Wilhelmsburg II
5. VfL Lohbrügge III
6. Hausbruch-Neugrabener TS II
7. Harburger Türksport II
8. Zonguldakspor II
9. SG Moorburger TSV/Bostelbeker SV
10. Hellas United
11. SV Wilhelmsburg IV (versetzt)
12. Harburger SC II (Neuling)
13. Milonairs Club (Neuling)
14. Dersimspor II (Neuling)
Der 15. und 16. Platz bleiben durch den Aufstiegsverzicht des SC Vier- und Marschlande IV sowie Staffel-Wechsel unbesetzt!


A-Kreisklasse 2

1. SV Nettelnburg-Allermöhe II
2. FSV Geesthacht 07 II
3. VfL Lohbrügge II
4. SV Bergedorf-West
5. VfL Grünhof-Tesperhude
6. Escheburger SV
7. Düneberger SV III
8. SC Schwarzenbek II
9. ESV Einigkeit Wilhelmsburg II
10. SV Altengamme III
11. FC Voran Ohe II (Neuling)
12. SC Wentorf III (Neuling)
13. SV Wilhelmsburg III (Neuling)
14. MSV Hamburg III (Neuling) **
15. SV Hamwarde II (Neuling)
16. Oststeinbeker SV III (Neuling)

Anmerkung:
* Während der MSV Hamburg IV als Tabellen-Vierter der B-Kreisklasse 4 den Aufstieg in die A-Kreisklasse schafft, verpassen die Dritten Herren der Mümmelmannsberger diesen Sprung als Rang-Zehnter der B-Kreisklasse 2. Deshalb wird aus der bisherigen Vierten Mannschaft die neue Drittvertretung.



A-Kreisklasse 3

1. SV Altengamme IV
2. SC VW Billstedt 04 II
3. SC Alstertal-Langenhorn III
4. DSC Hanseat
5. Hamm United FC III
6. Störtebeker SV
7. Rahlstedter SC IV
8. SC Eilbek III (versetzt)
9. FC Preußen Hamburg
10. SV Billstedt-Horn II
11. SV Wilhelmsburg II (versetzt)
12. TSV Gülzow (versetzt)
13. SC Hamm 02 (Neuling)
14. ETSSV Hamburg III (Neuling)
15. HT 16 II (Neuling)
16. UH-Adler IV (Neuling)


A-Kreisklasse 4

1. TuRa Harksheide III
2. Glashütter SV II
3. SC Hansa 11 III
4. SC Alstertal-Langenhorn IV
5. Nordlichter im Norderstedter SV
6. FC Hamburg
7. SV Friedrichsgabe
8. Grün-Weiß Eimsbüttel III
9. SC Sternschanze V
10. Hamburger SV V
11. FC St. Pauli VII
12. FC Eintracht Lokstedt IV (Neuling)
13. TSV DuWo 08 II (Neuling)
14. TSC Wellingsbüttel III (Neuling)
15. SV Groß Borstel 08 II (Neuling)
Der 16. Platz bleibt durch den Aufstiegsverzicht des SC Cosmos Wedel III und des SV Lohkamp III unbesetzt!


A-Kreisklasse 5

1. SC Egenbüttel III
2. Moorreger SV
3. FC Union Tornesch III
4. TuS Hemdingen-Bilsen II
5. Tangstedter SV
6. Sportfreunde Pinneberg
7. TuS Borstel
8. VfL Pinneberg II
9. TuS Appen II
10. Holsatia/Elmshorner MTV II
11. SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV
12. SC Union 03 II (versetzt)
13. TuRa Harksheide IV (Neuling)
14. Hamburg Hurricanes II (Neuling)
15. VSK Blau-Weiss Ellas II (Neuling)
16. Hamburger Gehörlosen SV 04 (Neuling)


A-Kreisklasse 6

1. Blau-Weiß 96 Schenefeld II (Absteiger)
2. Niendorfer TSV VII
3. Hetlinger MTV IV
4. Heidgrabener SV III
5. SC Sternschanze IV
6. Kickers Halstenbek
7. SV Blankenese II
8. SC Egenbüttel IV
9. SV Osdorfer Born
10. 1. Rellinger FC 2010
11. Rissener SV II
12. FC Alsterbrüder IV
13. SC Cosmos Wedel II
14. FTSV Komet Blankenese II (Neuling)
15. SV Lurup III (Neuling)
16. FTSV Altenwerder IV (Neuling)


A-Kreisklasse 7

1. FC St. Pauli VI
2. FC Teutonia 05 III
3. HEBC III
4. Niendorfer TSV VI
5. Altona 93 III
6. SC Sternschanze VI
7. VfL Hammonia III
8. FC Eintracht Lokstedt III
9. SC Teutonia 10 II
10. VfL 93 Hamburg III
11. FC Alsterbrüder III
12. FC Hamburger Berg (Neuling)
13. SV Eidelstedt III (Neuling) **
14. SV West-Eimsbüttel II (Neuling) ***
15. Walddörfer SV III (Neuling)
Der 16. Platz bleibt durch den Aufstiegsverzicht des Bramfelder SV IV unbesetzt!

Anmerkungen:
** Weil der SV West-Eimsbüttel seine Zweite Mannschaft aus der A-Kreisklasse 7 zurückzog, die Drittvertretung des Vereins als Tabellen-Dritter der B-Kreisklasse 1 jedoch in die A-Kreisklasse aufsteigt, wird aus den bisherigen Dritten Herren die neue Zweite Mannschaft.
*** Weil der SV Eidelstedt seine Zweite Mannschaft noch vor dem Beginn der aktuellen Saison aus der Kreisliga 7 zurückzog, die Drittvertretung des Vereins als Dritter der B-Kreisklasse 5 jedoch in die A-Kreisklasse aufsteigt, wird aus den bisherigen Dritten Herren die neue Zweite Mannschaft.



A-Kreisklasse 8

1. UH-Adler III
2. Hamburger SV VI
3. Meiendorfer SV II
4. 1. FC Hellbrook II
5. TSV Sasel IV
6. HSV Barmbek-Uhlenhorst IV
7. Hoisbütteler SV II
8. Duvenstedter SV II
9. SV Tonndorf-Lohe
10. TuS Berne IV
11. Wandsbeker TSV Concordia III
12. Walddörfer SV II
13. DSC Hanseat II (versetzt)
14. Bramfelder SV III (Neuling)
15. Rahlstedter SC V (Neuling)
16. SC Poppenbüttel II (Neuling)


Nachrück-Kandidaten aus der B-Kreisklasse in die A-Kreisklasse
1. TSV Stellingen 88 (Achter Staffel 5) ... 19 Spiele, 21 Punkte > 1,11 Quotient ****
2. HSV Barmbek-Uhlenh. V (Neunter St. 1) ... 18 Spiele, 19 Punkte > 43:43 ( 0) Tore, 1,06 Quot.
3. Altona 93 IV (Neunter Staffel 5) ... 18 Spiele, 19 Punkte > 50:60 (- 10) Tore > 1,06 Quotient ****
4. FC Hamburg II (Neunter Staffel 3) ... 17 Spiele, 18 Punkte > 28:54 (- 26) Tore > 1,06 Quotient
5. TSG Bergedorf III (Neunter Staffel 4) ... 15 Spiele, 12 Punkte > 0,80 Quotient
6. TuS Hamburg II (Neunter Staffel 2) ... 18 Spiele, 14 Punkte > 0,78 Quotient

Anmerkung:
**** Weil Eintracht Fuhlsbüttel (Fünfter der B-Kreisklasse 5) als Mannschaft der Insassen der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel nur Heimspiele absolviert und nicht aufstiegsberechtigt ist, wird der Rang-Neunte TSV Stellingen 88 wie ein Achtplatzierter gewertet und der Tabellen-Zehnte Altona 93 IV wie ein Neuntplatzierter.


Link: SportNord-Bericht vom 04.09.2020 mit einer alternativen Einteilung der acht A-Kreisklassen-Staffeln

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.