Oberliga: Der Spielplan steht fest
08.09.2020

Torwart Christian Gruhne empfängt mit dem
VfL Lohbrügge am zweiten Spieltag seinen
Ex-Klub Dassendorf.
Da die Oberliga Hamburg nur eingleisig ist und es hier keine Proteste gegen die Staffeleinteilung geben kann, haben die Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes bereits am Dienstagmittag den Spielplan für die Hinrunde der Saison 2020/2021 veröffentlicht. Demnach startet der amtierende Hamburger Meister TuS Dassendorf am Sonnabend, 19. September mit einem Heim-Auftritt gegen den Vorjahres-Neuling FC Union Tornesch in die neue Serie. Der Großteil der Partien findet aber bereits am Freitag, 18. September statt. An diesem Wochenende ruht von der Landesliga bis zur B-Kreisklasse noch der Spielbetrieb, da diese Teams zeitgleich in der Ersten Runde des Lotto-Pokals – für die alle Regional- und Oberligisten ein Freilos erhielten – gefordert sind.

Ein Saison-Eröffnungsspiel gibt es, wegen der Corona-Krise, in diesem Jahr nicht. Faktisch eröffnet wird die neue Serie aber an der Ellernreihe, wo der Bramfelder SV am 18. September um 19 Uhr den VfL Lohbrügge empfängt. Wie die Lohbrügger, so startet auch der zweite Aufsteiger HEBC beim TSV Buchholz 08 auswärts in das neue Spieljahr. Der USC Paloma hat am ersten Spieltag spielfrei. Das erste Oberliga-Spiel am Binnenfeldredder seit dem 15. Mai 2010 (1:3 gegen die SV Halstenbek-Rellingen) findet dann am Sonnabend, 26. September statt, wenn die Lohbrügger im Derby auf Dassendorf treffen.


Erster Spieltag Oberliga Hamburg Saison 2020/2021

Freitag, 18. September, 19 Uhr: Bramfelder SV – VfL Lohbrügge
Freitag, 18. September, 19.15 Uhr: Wandsbeker TSV Concordia – Meiendorfer SV
Freitag, 18. September, 19.30 Uhr: Hamm United FC – SV Rugenbergen
Freitag, 18. September, 19.30 Uhr: SC Victoria Hamburg – SV Curslack-Neuengamme
Freitag, 18. September, 19.30 Uhr: TuS Osdorf – Niendorfer TSV
Freitag, 18. September, 20 Uhr: Hamburger SV III – TSV Sasel
Sonnabend, 19. September, 13 Uhr: TuS Dassendorf – FC Union Tornesch
Sonnabend, 19. September, 18 Uhr: FC Süderelbe – HSV Barmbek-Uhlenhorst
Sonntag, 20. September, 14 Uhr: TSV Buchholz 08 – HEBC
Spielfrei: USC Paloma


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.