Oberliga: Zwei Kreuzbandrisse beim SVR
13.08.2020

Tim Homfeldt muss lange pausieren.
Dem Jubel über den Einzug in das Lotto-Pokal-Halbfinale (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) folgten beim Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen gleich zwei Hiobsbotschaften: Mit Mittelfeldmann Denis Urdin (34), der vom Liga-Rivalen TSV Buchholz 08 verpflichtet wurde, und Stürmer Tim Homfeldt (20), der von den eigenen Zweiten Herren in den Liga-Kader hochgezogen wurde, erlitten zwei diesjährige Neuzugänge einen Kreuzbandriss.

Dies vermeldeten die SVR-Verantwortlichen auf ihrer facebook-Seite, wo sie den beiden Verletzten „eine schnelle Genesung wünschten“.

Link: SportNord-Bericht vom 10.08.2020 über den 4:2-Sieg des SV Rugenbergen bei der SV Halstenbek-Rellingen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.