Kreisliga 4: TuS Hamburg bangt um Greve
05.08.2020

Eine alles andere als schöne Nachricht veröffentlichten am Mittwochmittag die Verantwortlichen des TuS Hamburg (zuletzt Tabellen-Elfter der Kreisliga 4) auf ihrer facebook-Seite. Demnach verletzte sich Marc Greve am Dienstagabend im Training „so schwer am Knie, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste“. Inzwischen ist der 18-Jährige wieder zuhause. „Weitere Untersuchungen werden folgen“, hieß es über Greve.

Der junge Spieler hat im rechten Defensivbereich seine Stärken und war in diesem Sommer aus dem A-Jugend-Oberliga-Team des HSV Barmbek-Uhlenhorst an den Gesundbrunnen gekommen war (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Link: SportNord-Bericht vom 28.06.2020 über den Wechsel von Marc Greve von der BU-A-Jugend zum TuS

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.