Oberliga: TSG statt SVCN für Töner
04.08.2020

SVCN-Coach Christian Woike konnte sich über zwei
Testspiel-Siege freuen.
Kaum war er da, ist er auch schon wieder weg. Sturm-Talent Tyrone-Nick Töner (18), der sich dem Hamburger Oberligisten SV Curslack-Neuengamme erst in diesem Sommer angeschlossen hatte, hat den Gramkowweg nun bereits wieder verlassen und „wechselt auf eigenen Wunsch“, wie es am Dienstagabend auf der facebook-Seite der SVCN-Kicker hieß, zur TSG Bergedorf (Kreisliga 3). In seiner Jugend war Töner beim Hamburger SV, SV Nettelnburg-Allermöhe sowie SC VW Billstedt 04 ausgebildet worden.

Ohne Töners Zutun gewannen die Curslacker am Wochenende ihre ersten beiden Testspiele in der „Nach-Corona-Zeit“ und in der Vorbereitung auf die neue Saison. Am Sonnabend gab es einen 5:0-Kantersieg beim VfL Maschen (aus Niedersachsens Bezirksliga Lüneburg 2), obwohl SVCN-Coach Christian Woike eher ein „B-Team“ auf den Platz in Seevetal schickte. Tim Schmidt (21. Minute), Özgür Bulut (29.), Arnold Lechler (47.), Corvin Behrens (57.) und Finn Thomas (85.) waren dabei die Torschützen.

Am Sonntagmittag überraschten die Curslacker dann positiv, als sie auch bei der klassenhöheren SV Drochtersen/Assel (Regionalliga Nord) mit 2:1 gewannen. Hierbei war Hamed Mokhlis mit einem Doppelpack (5./64. Minute) der „Mann des Tages“. Jannes Wulff hatte für den Viertligisten auf dem Drochtersener B-Platz am Schoolpadd zwischenzeitlich ausgeglichen (11.).

Link: SportNord-Bericht vom 20.05.2020 über den Wechsel von Mark Hinze von BU zum SV Curslack-Neuengamme

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.