Regionalliga: Altona verabschiedet neun Akteure
14.07.2020

Nach nur drei Viertliga-Einsätzen verabschiedet
sich Keeper Niklas Grünitz wieder von der
Adolf-Jäger-Kampfbahn.
Zwei Wochen nach dem offiziellen Ende der Saison 2019/2020, die wegen der Corona-Krise auch in der Regionalliga Nord bedauerlicherweise nicht regulär beendet werden konnte, haben die Verantwortlichen von Altona 93 am Dienstagabend neun weitere Abgänge auf ihrer facebook-Seite verkündet. Demnach haben sich Torwart Niklas Grünitz (22), die Verteidiger Maximilian Dagott (19), Bo-Börge Draht (20), Christian Rohweder (zum Hammonia-Landesligisten SV Halstenbek-Rellingen) und Boris Tomiak (21, zum West-Regionalligisten Fortuna Düsseldorf II), die Mittelfeldakteure Kubilay Büyükdemir (22), Ridel Monteiro (23) und Bujar Sejdija (21) sowie Stürmer Erdogan Pini (28, zum Oberliga-Neuling VfL Lohbrügge) von der Griegstraße verabschiedet. „Wir möchten uns ganz herzlich für euer Engagement und euren Einsatz bedanken und wünschen euch alles Gute für die Zukunft“, hieß es dazu auf der facebook-Seite.

Bereits zuvor war das Ausscheiden von Keeper Tobias Grubba (29, zum Oberligisten Niendorfer TSV) und Angreifer Marco Schultz (28), den es zum SC Imst in Österreichs Regionalliga Tirol zieht, verkündet worden.

Link: SportNord-Bericht vom 08.07.2020 über den Wechsel von Valentin Brandis zu Altona 93

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.