Bezirksliga Nord: Grün-Weiß präsentiert zwei Zugänge
10.07.2020

Julian Epping, hier noch im rot-blauen Trikot des SC
Sternschanze, trägt zukünftig ein grün-weißes Dress.
Mit Neu-Trainer Mattes Sandhop hat bei Grün-Weiß Eimsbüttel, das zuletzt als Schlusslicht der Bezirksliga Nord vom Saison-Abbruch ohne sportliche Absteiger profitierte, eine Aufbruchstimmung Einzug gehalten. So stellten die GWE-Verantwortlichen auf ihrer facebook-Seite fest, dass „am Tiefenstaken einiges passiert und sich eine geile Truppe zusammenbildet“. Die ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison wurden nun auch veröffentlicht.

So kommt Mittelfeldmann Julian Epping (28) vom SC Sternschanze II, für den er in den letzten drei Jahren 37 Einsätze in der Bezirksliga West absolvierte, an die Julius-Vosseler-Straße. „Typ Rugbyspieler, bringt er doch ein Gardemaß von 181 Zentimetern für die rechte Flanke mit“, hieß es auf der facebook-Seite über Epping, der vor seinem Engagement für die „Schanzen-Kicker“ beim USC Paloma II bereits Bezirksliga-Nord-Luft geschnuppert hatte. Aus Franken, wo er zuletzt für den DJK Falke Nürnberg in der Kreisliga kickte, verschlug es zudem Flügelspieler Florian Chlebosch (25) nach Hamburg. „Tiefer Schwerpunkt, technisch versiert und stark vor dem Tor“, hieß es auf der facebook-Seite der Grün-Weißen gewohnt launig über den Zugang.

Link: SportNord-Bericht vom 07.04.2020 über das Trainerengagement von Mattes Sandhop bei GW Eimsbüttel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.