Oberliga: Großer Transfer: Dassendorf holt Kleine
07.07.2020

Einen weiteren großen Transfer konnten die Verantwortlichen des Hamburger Meisters TuS Dassendorf perfekt machen. Wie sie am Dienstagvormittag auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, wechselt Eyke Kleine (24), der auf der rechten Außenbahn beheimatet ist, in diesem Sommer vom Nord-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel an den Wendelweg. Kleine ist im Hamburger Amateur-Bereich kein Unbekannter, denn von 2014 bis 2016 hatte er beim SV Curslack-Neuengamme seine erste Herren-Station.

TuS-Trainer Jean-Pierre Richter erklärte auf der facebook-Seite seines Teams: „Kleine wird unser Spiel über die Außen variabler gestalten. Seine sportliche Entwicklung ist top und er hat mit seinen 24 Jahren eine starke Vita vorzuzeigen. Er passt genau in unser Wunschprofil für die sportliche sowie menschliche Ausrichtung unseres Teams und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ Jan Schönteich, Sportchef der Dassendorfer, wurde ebenfalls auf der facebook-Seite wie folgt zitiert: „Wir sind alle sehr glücklich, dass wir Kleine für unsere Farben gewinnen konnten. Er passt als Spieler, als Typ und als Charakter perfekt in unsere Mannschaft“

Vor seinem zweijährigen Engagement bei Drochtersen/Assel war Kleine ebenfalls zwei Spielzeiten für den SV Eichede aktiv; in seiner Jugend war er beim MTV Treubund Lüneburg ausgebildet worden. Kleine blickt auf 51 Einsätze in der Regionalliga Nord – davon acht in der abgebrochenen Saison 2019/2020 –, 59 Partien in der Oberliga Hamburg (vier Tore) und 28 Begegnungen in Schleswig-Holsteins höchster Klasse mit starken acht Treffern in der Serie 2017/2018 zurück.

Link: SportNord-Bericht vom 27.05.2020 über die Vertragsverlängerung von Maximilian Dittrich in Dassendorf

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.