Landesliga Hammonia: Alhalaky folgt Trainerduo
03.07.2020

Trägt ab sofort das VfL-Trikot: Moaaz Alhalaky.
„Bist Du dabei“, fragte Coach Marc Zippel, nachdem Moaaz Alhalaky (27) am Donnerstagabend zur Probe beim Hammonia-Landesligisten VfL Pinneberg mittrainiert hatte. „Ja“, entgegnete der Angreifer, der daraufhin am Freitag von den VfL-Verantwortlichen via facebook als weiterer Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt wurde. Alhalaky ist somit ein weiterer Spieler, der den Trainern Marc Zippel und Theodoros Ourgantzidis vom VSK Blau-Weiss Ellas (Kreisliga 2) in die Fahltsweide folgt.

Vor seinem zweijährigen Engagement beim griechischen Klub war Alhalaky bereits beim FC Hamburger Berg, FC Elazig Spor sowie TSV Stellingen 88 II aktiv. „Er kann uns mit seiner Dynamik und Zweikampfstärke eine große Hilfe werden“, betonten die VfL-Offiziellen via facebook. In 29 Kreisliga-Spielen für Ellas erzielte Alhalaky sechs Tore; zudem stehen 20 Landesliga-Einsätze für Elazig Spor in seiner Vita.

Link: SportNord-Bericht vom 28.06.2020 über das Scheitern des Wechsels von Wagas Malik zum VfL Pinneberg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.