Oberliga: Paloma verabschiedet Quartett
03.07.2020

Trägt zukünftig nicht mehr das Trikot des USC
Paloma, sondern das der SV Halstenbek-
Rellingen: Pascal Haase.
„Schweren Herzens“ verabschiedeten die Verantwortlichen des USC Paloma am Freitag auf ihrer facebook-Seite vier Spieler. Demnach scheiden aus dem bisherigen Kader des Hamburger Oberligisten Defensivmann Peter Iwosa (34), der Co-Trainer beim Staffel-Rivalen Meiendorfer SV wird, Offensivakteur Youcef Madadi (29, zum Hansa-Landesligisten ASV Hamburg sowie die Stürmer Pascal Haase (26, zum Hammonia-Landesligisten SV Halstenbek-Rellingen) und Mel Morawitz (20, nach Meiendorf) aus.

„Nicht nur auf dem Platz haben sie Vollgas gegeben, sondern auch abseits des Spielfelds (mit dem einen oder anderen unvergesslichen Auftritt) für gute Stimmung gesorgt“, hieß es auf der facebook-Seite, auf der die Offiziellen der „Tauben“ den scheidenden Akteuren für ihren Einsatz dankten und ihnen für ihre neuen Aufgaben sowie Herausforderungen „alles Gute und viel Erfolg“ wünschten.

Link: SportNord-Bericht vom 02.06.2020 über den Wechsel von Pascal Haase vom USC Paloma zu HR

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.