Bezirksliga Ost: Vermehren bleibt eine „Elster“
03.07.2020

Eigentlich hatte Angreifer Benjamin Vermehren beim Ost-Bezirksligisten ASV Bergedorf 85 seine Zusage für die kommende Saison schon Mitte März gegeben (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Dass der Angreifer anschließend noch einmal ins Grübeln geriet, lag nicht etwa am Angebot eines anderen Vereins, sondern schlicht und ergreifend daran, dass er umzog. „Deshalb stand diese Entscheidung noch einmal auf der Kippe“, hieß es auf der Internet-Seite der „Elstern“.

Nachdem am Donnerstag noch einmal ein finales Gespräch anstand, sagte Vermehren aber endgültig seinen Verbleib in den Sander Tannen zu, wie die 85-Verantwortlichen am Freitag auf ihrer Internet-Seite vermeldeten. Dort wurde Mario Meier, Sportlicher Leiter der Bergedorfer, wie folgt zitiert: „Es war eine etwas langwierige Geschichte, der Umzug und die Entfernung haben hierbei eine große Rolle gespielt. Aber das, was uns beim ASV stark macht, ist die Gemeinschaft. Ich freue mich riesig über diese Entscheidung und glaube auch, dass es die richtige ist.“

Link: SportNord-Bericht 16.03.2020 über die Zusage von Benjamin Vermehren beim ASV Bergedorf 85

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.