Oberliga: HSV-Dritte verabschiedet sieben Spieler
05.06.2020

Verlässt den HSV: Tino Dehmelt.
Bereits Ende März hatten die Verantwortlichen des Hamburger SV III die Zusagen von sage und schreibe 18 (!) Spielern für die kommende Saison 2020/2021 bekanntgegeben (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Gute zwei Monate später vermeldeten die Offiziellen der „Rothosen“ nun am Freitagvormittag auf ihrer facebook-Seite, dass sich mit dem Ende der aktuellen Serie sieben Akteure vom Klub mit der Raute verabschieden werden. Darunter sind mit Tino Dehmelt (28) und Yannick Heuer (34) gleich zwei Torhüter: Dehmelt war bereits 2008 als B-Jugendlicher von der SG Dynamo Dresden zum HSV und in der aktuellen Serie in 21 Oberliga-Spielen zum Einsatz gekommen; Heuer war 2004 vom TSV Eppendorf/Groß Borstel 08 zur HSV-Dritten gewechselt und wird seine Karriere nun beenden.

Auch Verteidiger Marco Schröder (21), die Mittelfeldakteure Jeong-Hoon Ahn (24, zum Regionalliga-Neuling 1. FC Phönix Lübeck), Dennis-Marcel Ayas (19) und Christian Matic (29) sowie Stürmer Sören Ostermann (31) verabschieden sich von der Ulzburger Straße.


Link: SportNord-Bericht vom 31.03.2020 über 18 Spieler-Zusagen für den Hamburger SV III

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.