Bezirksliga Nord: Teutonia 10 zieht vier Talente hoch
04.06.2020

Verlässt die Teutonen: Berat Alija.
Keine allzu große Fluktuation scheint es in diesem Sommer beim Nord-Bezirksligisten SC Teutonia 10 zu geben. Wie die Verantwortlichen des Klubs von der Max-Brauer-Allee auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, ist Defensivmann Berat Alija bisher der einzige Abgang. Der 23-Jährige wechselt zum Hammonia-Landesligisten VfL Pinneberg, dem zukünftigen Klub des früheren Teutonia-Trainers Marc Zippel.

Im Gegenzug konnten die Offiziellen der Teutonen bereits fünf Neuzugänge für die kommende Spielzeit vermelden. Demnach kommt Lukas Trautmann (20) aus der 2. A-Jugend des SC Victoria Hamburg, für die er in der U19-Oberliga Hamburg am Ball war, an die Max-Brauer-Allee. Und von den eigenen A-Junioren, die jüngst in der Bezirksliga um Punkte kämpften, werden mit Kiwamoudine Adrika, Ruben Nii Armarh, Valon Sadikaj sowie Bircan Sakirov gleich vier Talente in den Liga-Kader hochgezogen. „Es macht uns stolz, dass sie den nächsten Schritt mit uns gehen wollen“, erklärte Frank Ngoue, der bei den Teutonen als Co-Trainer anheuerte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), auf der facebook-Seite seines zukünftigen Klubs.


Link: SportNord-Bericht vom 27.10.2020 über das Co-Trainer-Engagement von Frank Ngoue beim SC Teutonia 10

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.