Oberliga: Rugenbergen holt Trio
02.06.2020

Denis Urdin (links), hier noch im Buchholzer Trikot gegen
Lennart Dora von Union Tornesch, geht zum SV Rugenbergen.
„Das Management sowie unser neuer Trainer Michael Fischer waren fleißig in den letzten Tagen und konnten drei weitere Spieler als Neuzugänge verpflichten“, berichtete Heiko Kühl aus dem Management des Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen am Dienstagnachmittag in einer Pressemitteilung. Demnach wurden mit Verteidiger Marcel Peters (27) und Mittelfeldmann Denis Urdin (34) gleich zwei Akteure vom Staffel-Rivalen TSV Buchholz 08 verpflichtet. Während Urdin vor seinem einjährigen Engagement für die Nordheider (21 Oberliga-Einsätze/ein Tor) bereits beim SV Eidelstedt, SC Vier- und Marschlande, TuS Dassendorf, FC Bergedorf 85, SC VW Billstedt 04 und ESV Einigkeit Wilhelmsburg kickte, war Peters zwei Jahre für die Buchholzer am Ball. In dieser Serie absolvierte Peters, der zuvor auch schon beim TuS Osdorf, VfL Lohbrügge, FC Türkiye, SV Curslack-Neuengamme und Lüneburger SK Hansa kickte, neun Einsätze für die Null-Achter.

Der dritte Neue im Bunde der Bönningstedter ist Mittelfeldakteur Finn Fabian Hanke (26), der vom Nord-Bezirksligisten HFC Falke in das Werner-Bornholdt-Sportzentrum wechselt. Vor seinem anderthalbjährigen Engagement bei den „Falken“ kickte Hanke bereits beim SVE Comet Kiel, TSV Altenholz, SV Eichede II, MSV Hamburg und Hamm United FC. „Alle drei Spieler begrüßen wir herzlich bei uns und freuen uns über die Verpflichtungen“, so Kühl, der für das SVR-Management abschließend in der Mitteilung betonte: „Somit ist die Kaderplanung fast abgeschlossen und es wird nur noch punktuell nach Verstärkungen geguckt.“


Link: SportNord-Bericht vom 25.05.2020 über das Co-Trainer-Engagement von Obermeier bei Rugenbergen

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.