Bezirksliga West: Baris Ayik zurück zu Roland
29.05.2020

Trägt zukünftig wieder das Trikot von Roland
Wedel: Baris Ayik.
Kurz nach der Rückkehr von Trainer Olaf Elling (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link) konnten die Verantwortlichen des West-Bezirksligisten FC Roland Wedel auf ihrer facebook-Seite einen weiteren „alten Bekannten“ als Neuzugang für die kommende Saison vorstellen: Stürmer Baris Ayik (29) kehrt vom Staffel-Rivalen TBS Pinneberg zurück an die Schulauer Straße, wo er bereits in seiner Jugend, von 2008 bis 2010 bei seiner ersten Herren-Station sowie im Herbst 2012, im Herbst 2013 und vom Januar 2017 bis zum Juni 2019 seine sportliche Heimat hatte.

Elling, unter dessen Regie Baris Ayik in der Saison 2017/2018 für die Roland-Reserve stürmte, erklärte auf der facebook-Seite seines zukünftigen Klubs: „Ich freue mich, dass Baris Ayik sich für uns entschieden hat. Seine Kopfballstärke und seine Qualitäten im Abschluss werden sehr wertvoll für uns sein.“ Der 1,91 Meter große Angreifer, der auch schon für den TuS Holstein Quickborn aktiv war, erklärte vor seinem bereits fünften Engagement bei den Roländern: „Die meisten Jungs kenne ich ja, daher freue ich mich, wieder im gewohnten Umfeld spielen zu können – und mit Elling wollte ich unheimlich gerne wieder zusammenarbeiten.“


Link: SportNord-Bericht vom 25.05.2020 über die Rückkehr von Trainer Olaf Elling zum FC Roland Wedel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.