Bezirksliga Süd: Bingöl holt Colak
27.05.2020

Ihren dritten Neuzugang für die kommende Saison gaben am Mittwochabend die Verantwortlichen des FC Bingöl 12 bekannt. Demnach wechselt Ahmet Colak (23) vom Hamburger Oberligisten FC Süderelbe zum Spitzenreiter der Bezirksliga Süd, den er „im defensiven Mittelfeld unterstützen“ soll. Colak erklärte via facebook, dass „der ehemalige Spieler Musab Akdag der ausschlaggebende Grund für den Wechsel“ sei.

Colak war in seiner Jugend beim Hamburger SV ausgebildet worden; vom Juli 2016 bis zum Herbst 2019 legte er eine Fußballpause ein, ehe er beim damaligen Kreisligisten FC Kurdistan Welat wieder einstieg. Im Januar 2019 ging er zum damaligen Oberligisten Altona 93 und trug dazu bei, dass sich der Traditionsverein in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord behauptete. Im vergangenen Sommer schloss sich Colak dann den Süderelbern an.


Link: SportNord-Bericht vom 26.05.2020 über den Wechsel von Tcherno Queita von Vorwärts Ost zu Bingöl

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.