A-Kreisklasse: So sähe sie mit 24 Neulingen aus
22.05.2020

Coach Isaak Panagiotis und Harksheide IV
steigen als Erster der B-Kreisklasse 3 auf,
wandern aber nicht in die geographisch
passende A-Kreisklasse 4, weil dort ihre Dritten
Herren in diesem Beispiel als Rang-Dritter den
Aufstieg verpassen.
Am komfortabelsten ist die Situation, was die Anzahl der Aufsteiger in die nächsthöhere Liga angeht, in der B-Kreisklasse: Da es nur fünf B-Klassen-Staffeln, aber deren acht in der A-Kreisklasse gibt, können hier garantiert mehr als nur die Erstplatzierten jubeln. Selbst, wenn die Verantwortlichen des Hamburger Fußball-Verbandes die Formulierung, dass es „Aufsteiger nach Durchführungsbestimmungen“ geben soll, konsequent umsetzen, nachdem die Vereinsvertreter am Montag, 22. Juni, den HFV-Vorschlag für einen Abbruch der Saison 2019/2020 ohne Absteiger absegnet haben, konsequent umsetzen, ist in der A-Kreisklasse Platz für 24 (!) Neulinge frei.

Dies liegt daran, dass sich während der Saison 2019/2020 acht Teams (Vereinigung Tunesien II, TuS Aumühle II, TuS Germania Schnelsen II, Groß Flottbeker SV II, TSV Uetersen, Gencler Birligi Elmshorn, SV West-Eimsbüttel II und SV Billstedt-Horn III) aus den A-Kreisklassen zurückzogen sowie dort sechs Plätze unbesetzt blieben (in den Staffeln 1 und 3 sowie jeweils zwei Plätze in den Staffeln 4 und 6). Dies bedeutet: Alle fünf Erst-, Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten der B-Kreisklasse steigen definitiv in die A-Klasse auf. Diesen Sprung würden auch die vier B-Kreisklassen-Fünftplatzierten mit dem besten Punkte-Quotienten sicher schaffen (siehe unten stehende Rangliste).

Für den Fall, dass der SC Victoria Hamburg V als elfter Neuling aus der A-Klasse in die Kreisliga klettert, weil beispielsweise der FC Roland Wedel II nicht mehr für die Kreisliga 7 meldet (SportNord berichtete), würde auch UH-Adler IV als B-Klassen-Fünfter mit dem schlechtesten Punkteschnitt noch in die A-Klasse aufsteigen. Um nachvollziehen zu können, wer bei zu erwartenden Nichtmeldungen weitere Nachrücker aus der B-Kreisklasse in die A-Klasse wären, hat SportNord am Ende dieser News auch noch eine Rangliste der B-Kreisklassen-Sechstplatzierten aufgelistet.

Bleibt im Sinne der sportlichen Fairness und im Bemühen darum, möglichst wenig Teams durch die Corona-Zwangspause zu benachteiligen, zu hoffen, dass die Verbands-Verantwortlichen einen vermehrten Aufstieg dahingehend zulassen, dass sie die Oberliga auf 20 bis 22 Mannschaften sowie die Landes- und Bezirksligen auf 18 Teams aufstocken. Dann wäre in den Kreisligen Platz für 19 Neulinge und daraus resultierend könnten die A-Kreisklassen sogar 33 Aufsteiger aufnehmen (SportNord berichtete). Setzen die HFV-Offiziellen auf eine „große Lösung“ und stocken auch die Kreisligen auf 18 Teams auf, wäre dort sogar Platz für 35 Neulinge und dem folgend gäbe es in den A-Klassen 49 (!) freie Plätze. Dann könnten alle fünf Erst-, Zweit-, Dritt-, Viert-, Fünft-, Sechst-, Siebt-, Acht- und Neuntplatzierten sowie die vier besten Zehntplatzierten der B-Kreisklassen aufsteigen (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).


A-Kreisklasse 1

1. ESV Einigkeit Wilhelmsburg
2. SV Wilhelmsburg II
3. Juventude II
4. FSV Harburg-Rönneburg
5. FC Süderelbe III
6. Rot-Weiss Wilhelmsburg II
7. VfL Lohbrügge III
8. Hausbruch-Neugrabener TS II
9. Harburger Türksport II
10. Bostelbeker SV II
11. Zonguldakspor II
12. Moorburger TSV
13. Hellas United
14. SV Vahdet Hamburg (versetzt)
15. Harburger SC II (Neuling)
16. Milonairs Club (Neuling)


A-Kreisklasse 2

1. Oststeinbeker SV II
2. SV Nettelnburg-Allermöhe II
3. SV Wilhelmsburg IV
4. FSV Geesthacht 07 II
5. VfL Lohbrügge II
6. SV Bergedorf-West
7. VfL Grünhof-Tesperhude
8. Escheburger SV
9. Düneberger SV III
10. SC Schwarzenbek II
11. SV Altengamme III
12. TSV Gülzow
13. FC Voran Ohe II (Neuling)
14. ETSV Hamburg III (Neuling)
15. SC Wentorf III (Neuling)
16. SV Hamwarde II (Neuling)


A-Kreisklasse 3

1. Willinghusener SC
2. SV Altengamme IV
3. SC VW Billstedt 04 II
4. DSC Hanseat
5. Hamm United FC III
6. Störtebeker SV
7. Rahlstedter SC IV
8. SC Eilbek III
9. FC Preußen Hamburg
10. SV Billstedt-Horn II
11. DJK Hamburg
12. ESV Einigkeit Wilhelmsburg II (versetzt)
13. SC Hamm 02 (Neuling)
14. SV Wilhelmsburg III (Neuling)
15. MSV Hamburg III (Neuling) *
16. HT 16 II (Neuling)

Anmerkung:
* Während der MSV Hamburg IV als Tabellen-Vierter der B-Kreisklasse 4 den Aufstieg in die A-Kreisklasse schafft, verpassen die Dritten Herren der Mümmelmannsberger diesen Sprung als Rang-Zehnter der B-Kreisklasse 2. Deshalb wird aus der bisherigen Vierten Mannschaft die neue Drittvertretung.



A-Kreisklasse 4

1. SC Victoria Hamburg V (oder UH-Adler IV/Neuling)
2. TuRa Harksheide III
3. Glashütter SV II
4. SC Alstertal-Langenhorn IV
5. Norderstedter SV
6. FC Hamburg
7. SV Friedrichsgabe
8. Grün-Weiß Eimsbüttel III
9. SC Sternschanze V
10. Hamburger SV V
11. FC St. Pauli VII (versetzt)
12. FC Eintracht Lokstedt IV (Neuling)
13. TSV DuWo 08 II (Neuling)
14. SV Groß Borstel 08 II (Neuling)
15. TSC Wellingsbüttel III (Neuling)
16. Hamburg Hurricanes II (Neuling)


A-Kreisklasse 5

1. TSV Seestermüher Marsch
2. SC Egenbüttel III
3. Moorreger SV
4. TBS Pinneberg II
5. FC Union Tornesch III
6. TuS Hemdingen-Bilsen II
7. Tangstedter SV
8. Sportfreunde Pinneberg
9. TuS Borstel
10. VfL Pinneberg II
11. TuS Appen II
12. Holsatia/Elmshorner MTV
13. SG Sportfreunde Holm/Wedeler TSV
14. Hetlinger MTV II (versetzt)
15. Kickers Halstenbek (versetzt)
16. SC Cosmos Wedel II (versetzt)


A-Kreisklasse 6

1. Niendorfer TSV VII
2. Heidgrabener SV III
3. SC Sternschanze IV
4. SV Blankenese II
5. SC Egenbüttel IV
6. SV Osdorfer Born
7. 1. Rellinger FC 2010
8. Rissener SV II
9. FC Alsterbrüder IV
10. TuRa Harksheide IV (Neuling)
11. FC Hamburger Berg (Neuling)
12. FTSV Komet Blankenese II (Neuling)
13. SV West-Eimsbüttel II (Neuling) **
14. Hamburger Gehörlosen SV 04 (Neuling)
15. SV Eidelstedt II (Neuling) ***
16. TBS Pinneberg III (Neuling)

Anmerkungen:
*** Weil der SV West-Eimsbüttel seine Zweite Mannschaft aus der A-Kreisklasse 7 zurückzog, die Drittvertretung des Vereins als Tabellen-Dritter der B-Kreisklasse 1 jedoch in die A-Kreisklasse aufsteigt, wird aus den bisherigen Dritten Herren die neue Zweite Mannschaft.
** Weil der SV Eidelstedt seine Zweite Mannschaft noch vor dem Beginn der aktuellen Saison aus der Kreisliga 7 zurückzog, die Drittvertretung des Vereins als Dritter der B-Kreisklasse 5 jedoch in die A-Kreisklasse aufsteigt, wird aus den bisherigen Dritten Herren die neue Zweite Mannschaft.



A-Kreisklasse 7

1. TuS Germania Schnelsen
2. FC St. Pauli VI
3. FC Teutonia 05 III
4. HEBC III
5. Niendorfer TSV VI
6. Altona 93 III
7. SC Sternschanze VI
8. VfL Hammonia III
9. SC Union 03 II
10. FC Eintracht Lokstedt III
11. SC Teutonia 10 II
12. VfL 93 Hamburg III
13. FC Alsterbrüder III
14. 1. FC Eimsbüttel
15. SC Hansa 11 III (versetzt)
16. SC Alstertal-Langenhorn III (versetzt)


A-Kreisklasse 8

1. Hamm United FC II
2. UH-Adler III
3. Hamburger SV VI
4. Meiendorfer SV II
5. 1. FC Hellbrook II
6. TSV Sasel IV
7. HSV Barmbek-Uhlenhorst IV
8. Hoisbütteler SV II
9. Duvenstedter SV II
10. SV Tonndorf-Lohe
11. TuS Berne IV
12. SV Bergstedt II
13. Wandsbeker TSV Concordia III
14. Walddörfer SV II
15. Bramfelder SV III (Neuling)
16. Rahlstedter SC V (Neuling)



Rangliste der B-Kreisklassen-Fünftplatzierten

1. HT 16 II (Staffel 2) … 17 Spiele, 34 Punkte, 76:59 (+ 17) Tore > 2,0 Quotient
2. SV Hamwarde II (Staffel 4) ... 14 Spiele, 28 Punkte, 62:54 (+ 8) Tore > 2,0 Quotient
3. TSC Wellingsbüttel III (Staffel 1) ... 19 Spiele, 35 Punkte > 1,842 Quotient
4. Hamburg Hurricanes II (Staffel 3) ... 18 Spiele, 33 Punkte > 1,833 Quotient
5. UH-Adler IV (Staffel 5) ... 20 Spiele, 27 Punkte > 0,964 Quotient ****

Anmerkung:
**** Weil Eintracht Fuhlsbüttel (Fünfter der B-Kreisklasse 5) als Mannschaft der Insassen der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel nur Heimspiele absolviert und nicht aufstiegsberechtigt ist, wird der Rang-Sechste UH-Adler IV wie ein Fünftplatzierter gewertet. In diesem Beispiel verpassen die Vierten Herren des Uhlenhorster Klubs den Aufstieg, aber sie wären beim Verzicht eines anderen Teams der erste Nachrücker.




Rangliste der B-Kreisklassen-Sechstplatzierten

1. FTSV Altenwerder IV (Staffel 2) ... 19 Spiele, 36 Punkte > 1,895 Quotient
2. Oststeinbeker SV III (Staffel 4) ... 15 Spiele, 28 Punkte > 1,867 Quotient
3. SC Poppenbüttel II (Staffel 1) ... 19 Spiele, 34 Punkte > 1,789 Quotient
4. SV Lohkamp III (Staffel 3) ... 18 Spiele, 29 Punkte > 1,611 Quotient
5. VSK Blau-Weiss Ellas II (Staffel 5) ... 18 Spiele, 22 Punkte > 1,222 Quotient *****

Anmerkung:
***** Weil Eintracht Fuhlsbüttel (Fünfter der B-Kreisklasse 5) als Mannschaft der Insassen der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel nur Heimspiele absolviert und nicht aufstiegsberechtigt ist, wird der Rang-Siebte VSK Blau-Weiss Ellas II wie ein Sechstplatzierter gewertet.


Link: SportNord-Bericht vom 18.05.2020 über die Teilnehmer der A-Kreisklasse bei einer „großen Lösung“

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.