Oberliga: Haimerl wird bei BU befördert
31.03.2020

Wird bei BU vom Reserve- zum Liga-Trainer befördert: Jan Haimerl.
Eine interne Lösung wählten die Verantwortlichen des Hamburger Oberligisten HSV Barmbek-Uhlenhorst bei ihrer Suche nach einem neuen Liga-Coach. Wie sie am Dienstagabend auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, übernimmt Jan Haimerl (37), der aktuell erfolgreich die Zweiten Herren in der Landesliga Hammonia betreut, zur kommenden Saison die Liga-Mannschaft. Dort folgt er auf Marco Stier (36), der im Februar seinen Rücktritt zum Sommer bekanntgegeben hatte, was reichlich Getöse zur Folge hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

„Haimerl sowie seine beiden Co-Trainer Martin Kahl und Stephan Obst übernehmen somit nach ihrer von Erfolg geprägten Arbeit bei unserer Reserve nun unser Liga-Team. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainerteam, welches bereits seit über zehn Jahren im Verein aktiv ist und sich zu hundert Prozent mit den Werten unseres Vereins identifiziert“, hieß es dazu auf der facebook-Seite. Dort vermeldeten die BU-Offiziellen zudem, dass sie „den Leistungsbereich zwischen unseren ersten drei Herren-Mannschaften sowie unserer A-Jugend zukünftig noch enger miteinander verstricken“ wollen.

Haimerl war bei der BU-Reserve im Sommer 2017 nach dem Ausscheiden von Andreas Höhn vom Co- zum Cheftrainer geworden. Im Mai 2019 führte er das Team zur Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Nord hinter dem Eimsbütteler TV und zum Aufstieg in die Landesliga Hammonia, wo es die derzeitige Corona-Zwangspause auf einem hervorragenden sechsten Platz verbringt. Zuvor war Haimerl als Stürmer selbst für die Zweite Mannschaft des Traditionsvereins aktiv.

Link: SportNord-Bericht vom 24.03.2020 mit Stellungnahme des BU-Vorstands zum Abschied von Marco Stier

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.