Oberliga: HSV-Dritte empfängt Dassendorf
21.02.2020

Bleiben Trainer Jean-Pierre Richter und seine
Dassendorfer an der Tabellenspitze?
Seit dem sechsten Spieltag hat die TuS Dassendorf in der Oberliga Hamburg die Tabellenführung inne. Am 23. Spieltag könnte es aber einen Wechsel auf dem Platz an der Sonne geben: Verlieren die Dassendorfer (57 Punkte) am Freitag, 21. Februar beim Hamburger SV III (siebter Rang, 33 Zähler), könnte der Tabellen-Zweite FC Teutonia 05, der zurzeit drei Punkte Rückstand und ein um fünf Treffer schlechteres Torverhältnis aufweist, am Sonntag, 23. Februar mit einem Sieg gegen den TSV Sasel vorbeiziehen.

Die Dassendorfer mussten sich am vergangenen Sonnabend zum Restrunden-Auftakt im Derby gegen den SV Curslack-Neuengamme mit einem 1:1-Unentschieden begnügen und gewannen jahresübergreifend nur eines ihrer letzten drei Pflichtspiele. Die HSV-Dritte dürfte dagegen, wenn ab 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatt 6 der Paul-Hauenschild-Sportanlage an der Ulzburger Straße in Norderstedt der Ball rollte, mit breiter Brust antreten. Vor Wochenfrist hatten die „Rothosen“ mit 3:1 beim TuS Osdorf gewonnen, wobei Winter-Neuzugang und Ex-Profi Piotr Trochowski zum Endstand traf.

Das Hinspiel gegen den HSV III hatten die Dassendorfer am 31. August 2019 mit einem 3:0 ebenso gewonnen wie beide Duelle in der vorletzten Saison (2:1 auswärts am 27. Oktober 2017 und 7:2 daheim am 27. April 2018).


Link: SportNord-Bericht vom 20.02.2020 über die Vertragsverlängerung von Len Strömer in Dassendorf

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.