Oberliga: Meiendorf kickt auf Kunstrasen
20.02.2020

Ephraim Kofi Asante und seine Meiendorfer
kicken am Sonnabend auf Kunstrasen.
Aufgrund der Witterungs- und Platzverhältnisse zieht der Meiendorfer SV am Sonnabend, 22. Februar um. Das neu formierte MSV-Team, das in der Oberliga Hamburg mit zwölf Zählern Vorletzter ist, empfängt den SC Victoria Hamburg (fünfter Platz, 44 Punkte) nicht auf Rasen im Stadion an der Meiendorfer Straße, sondern auf dem benachbarten Kunstrasenplatz im „Sportpark Meiendorf“ am Deepenhorn. Dies gaben die MSV-Verantwortlichen am Donnerstag auf ihrer facebook-Seite bekannt. Die Anstoßzeit für die Partie des 23. Spieltages bleibt unverändert 14 Uhr.

Am vergangenen Wochenende hatten beide Mannschaften verloren: „Vicky“ hatte am Freitagabend eine überraschende 0:1-Heimpleite gegen den SV Rugenbergen kassiert und die Meiendorfer am Sonntag zum Pflichtspiel-Debüt ihres neuen Trainers Can Ersen eine 1:7-Klatsche beim TSV Sasel bezogen.


Link: SportNord-Bericht vom 06.02.2020 über den neu formierten Kader des Meiendorfer SV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.