Bezirksliga West: Sextett verlängert beim SCP
18.02.2020

Steht für zwei weitere Jahre beim SCP im Wort:
Sebastian Fröhlich.
Weil der SC Pinneberg am 7. Februar mit einem 1:2 in der Nachholpartie gegen den direkten Konkurrenzen SV Hörnerkirchen jahresübergreifend seine sechste Pflichtspiel-Niederlage in Folge kassierte, steht den Kreisstädtern das Wasser im Kampf um den Klassenerhalt bis zum Hals. In der Bezirksliga West haben sie als Vorletzter mit zwölf Zählern bereits acht Punkte Rückstand auf den rettenden 13. Rang, den zurzeit „Höki“ belegt. Aber am Dienstag konnten die SCP-Verantwortlichen auf ihrer neuen facebook-Seite etwas Positives berichten: „Trotz der aktuell etwas schwierigen sportlichen Situation, freuen wir uns euch heute mitzuteilen, dass wir die ersten sechs Zusagen für die neue Saison unter Dach und Fach gebracht haben.“

Sogar für zwei weitere Jahre verlängerten Mittelfeldmann Thomas Koster (30) und Angreifer Sebastian Fröhlich (30). Mindestens in der kommenden Saison werden Verteidiger Stephan Barth (30) sowie die Mittelfeldakteure Patrick Hellmann (29), Christian Koster (30) und Christopher Koster (28) ihre sportliche Heimat an der Raa haben. „Wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Zeit mit euch“, hieß es abschließend auf der facebook-Seite an die Spieler gerichtet.

Link: SportNord-Bericht vom 20.01.2020 über den Wechsel von Trainer Patrick Bethke zum SC Pinneberg

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.