A-Kreisklasse 1: Kommen und Gehen beim FFC 08
17.02.2020

Einen erfolgreichen Start in die Restrunde legte am Sonntag der FFC 08 Osman Bey Moschee hin: Das Team aus Finkenwerder gewann seine seit dem 13. Spieltag offene Nachholpartie bei Juventude II mit 1:0 und untermauerte damit seine Aufstiegsambitionen in der A-Kreisklasse 1, in der es weiter Tabellen-Zweiter ist. Ivica Mustang erzielte nach Vorarbeit von Mustafa Cetinkaya das goldene Tor (65. Minute). Bedauerlich war, dass Okan Aydin sich früh verletzte und schon nach 20 Zeigerumdrehungen ausgewechselt werden musste.

Dabei mithelfen, dass der FFC 08, der seit 2010 am Spielbetrieb teilnimmt, in seiner zehnten Saison erstmals den Aufstieg in die Kreisliga schafft, sollen auch zwei Winter-Neuzugänge. Wie die Vereinsverantwortlichen am Sonntag nach dem Sieg auf dem Grandplatz am Perlstieg auf ihrer facebook-Seite bekanntgaben, kamen in der Winterpause Verteidiger Burak Cabuk (vom FC Veddel United/Kreisliga 1) und Stürmer Steven Schmelter (24, vom Nachbarn TuS Finkenwerder/Bezirksliga Süd) an den Finksweg. „Beide sind ab dem 1. Januar unserem Team beigetreten“, hieß es auf der facebook-Seite. Während Schmelter in seiner Jugend bei der HT 16 sowie beim Hamm United FC ausgebildet wurde, ehe er sechs Jahre lang das TuS-Trikot trug, war Cabuk vor seinem 18-monatigen Engagement bei Veddel United für dessen Nachbarn SV Vorwärts 93 Ost aktiv.

Im Gegenzug mussten die Offiziellen des FFC 08 aber auch fünf Abgänge vermelden. Demnach verabschiedeten sich Mittelfeldmann Serdac Aydin und Angreifer Hasan Ünver zum FC Neuenfelde, dem Schlusslicht der Kreisliga 1. Während es Stürmer Ferhat Yaman (27) zum TSV Bützfleht zog, mit dem er in Niedersachsens Kreisliga Stade um Punkte kämpfen wird, legen Murat Döner sowie Mittelfeldakteur Ishak Kocak (26) eine Fußballpause ein.


Link: SportNord-Bericht vom 14.06.2010 über den Einritt des FFC 08 Osman Bey Moschee in den HFV

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.