Hallenturnier: Egenbüttel III hat Teilnehmer zusammen
16.01.2020

Torwart Lorenz Golembiewski und die Siebten
Herren des Niendorfer TSV sind Titelverteidiger.
„Ausgebucht!“ Das vermeldeten die Verantwortlichen des SC Egenbüttel III, der in der A-Kreisklasse 5 als Tabellen-Dritter überwintert, in Bezug auf ihr Hallenturnier um den „1. Tilse-Hallen-Cup“, das am Sonnabend, 25. Januar stattfinden wird. Zwölf Teams werden dann ab 11 Uhr in der Sporthalle der Caspar-Voght-Schule am Rellinger Schulweg, in der normalerweise die Handball-Teams des Rellinger TV in Aktion treten, um den Turniersieg kämpfen. „Es wird in zwei Sechser-Gruppen gespielt“, hieß es auf der facebook-Seite der SCE-Dritten.

Als Titelverteidiger startet der Niendorfer TSV VII (A-Kreisklasse 6), der vor Jahresfrist das Turnier der Egenbütteler Drittvertretung vor dem TuS Germania Schnelsen II gewonnen hatte (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).


Teilnehmer:
Kummerfelder SV II (Kreisliga 8)
VSK Blau-Weis Ellas (Kreisliga 2)
TuS Germania Schnelsen (A-Kreisklasse 7)
1. Rellinger FC (A-Kreisklasse 6)
Holsatia/Elmshorner MTV II (A-Kreisklasse 5)
Niendorfer TSV VII (A-Kreisklasse 6, Titelverteidiger)
SV Eidelstedt II (–)
SV Eidelstedt III (B-Kreisklasse 5)
SC Egenbüttel III (A-Kreisklasse 5, Gastgeber)
FC Eintracht Lokstedt Alte Herren (Altherren-Verbandsliga Hamburg)
Bocca Juniors (Freizeit-Team)
Porsche All Stars (Freizeit-Team)

Link: SportNord-Bericht vom 29.01.2019 über den Triumph des Niendorfer TS VII beim Turnier 2019

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.