B-Kreisklasse 3: Heist schlägt Nacar
16.10.2019

Weil der SV Lohkamp III, verstärkt mit Leihgaben seiner spielfreien Liga-Mannschaft (Kreisliga 2), am Sonntagmittag einen 7:2-Kantersieg beim Hamburger Gehörlosen SV 04 feierte, rutschte der SC Ellerau II auf den letzten Platz der B-Kreisklasse 3 ab. Und dort blieb die SCE-Reserve auch, weil sie selbst beim TSV Heist mit 2:6 verlor.

Auf dem Rasenplatz an der Hamburger Straße hatten die „Heistmer Jungs“ in der Anfangsphase klare Vorteile. Nach einer von Hannes Grossmann vergebenen Großchance gingen allerdings die Gäste in Führung: SCE-Stürmer Fatih Nacar hatte jede Menge Platz, den er weidlich nutzte und das 0:1 erzielte (15. Minute). „Wir haben aber schnell wieder in die Spur gefunden“, erklärte TSV-Trainer Benjamin Wörmcke. Marcel Bastide sowie Hauke Suhl trafen aber aus Nahdistanz nur SCE-Keeper Lion Samuel Falk und als dieser zu weit vor seinem Gehäuse stand, setzte Claus Riedemann den Ball aus 45 Metern auf die Latte. Kurz vor der Pause hätten die Ellerauer sogar das 0:2 nachlegen können, doch scheiterten sie an TSV-Torwart Sebastian Münster.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs intensivierten die Hausherren ihre Bemühungen und Wörmcke sah „die richtige Reaktion“ von seinen Schützlingen. Bastides satter Fernschuss bedeutete den 1:1-Ausgleich (53.) und Claus Riedemann gelang kurz darauf nach einem Eckstoß ebenfalls aus der Distanz die 2:1-Führung (55.). Ein abgefälschter Freistoß von Philipp Scharrel ergab das 3:1 (58.), ehe Schiedsrichter Werner Wittmann (vom Hetlinger MTV) den Gästen einen laut Wörmcke „unberechtigten“ Elfmeter zusprach, den erneut Nacar verwandelte (3:2/65.). Allerdings blieb es nur kurz spannend, denn Hauke Suhl nach einem Falk-Fehler (75.) und Fabian Gill per Direktabnahme (78.) sorgten für die Entscheidung. Fabian Gills erhöhte sogar noch zum 6:2-Endstand (89.) und Wörmcke atmete tief durch: „Das war ein sehr, sehr wichtiger Sieg.“ Als Tabellen-Achter bleibt für die Heistmer die Spitzengruppe zumindest in Sichtweite.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.