Landesliga Hansa: Dersimspor präsentiert 22 Neuzugänge
24.06.2019

Stürmt zukünftig für Dersimspor: Igor Rodrigues da Costa.
In der Regel ist bei einer Fußball-Mannschaft im Sommer die Liste der Abgänge und der Neuzugänge deutlich kürzer als die der Akteure, die dem Verein erhalten bleiben. Alles anders ist in diesem Jahr bei Dersimspor: Nachdem die Verantwortlichen des Klubs aus Harburg am 12. Mai bereits 20 (!) Abgänge vermeldet hatten, gaben sie nun zwölf Tage später auf ihrer facebook-Seite sage und schreibe 22 Neuzugänge – sechs von ihnen kommen aus der „Konkursmasse“ des bisherigen Staffel-Rivalen BSV Buxtehude – für die kommende Serie 2019/2020 in der Landesliga Hansa bekannt. Dagegen hielten nur zwei Kicker, die dem Kader bereits in der vergangenen Saison angehörten, dem Klub die Treue. Hierbei handelt es sich um Verteidiger Umut Yildiz (30), der bereits seit 2014 das Dersimspor-Trikot trägt, und um Mittelfeldmann Onur Capan (24, seit Januar 2018 wieder bei Dersimspor).

Das Torhüter-Trio bilden ab sofort Mustafa Hamidi (pausierte zuletzt, davor SV Nettelnburg-Allermöhe) sowie Özgür Kiziltas und Joao Victor Teixeria, die jüngst bereits in Buxtehude Rivalen im Kampf um den Posten zwischen den Pfosten waren. Die Abwehr verstärken Takiyou-Dini Adam (aus der A-Jugend des SC Condor), Sinan Günay und Timo Pfaffenroth (beide Buxtehude), Tayfun Samiev (von den A-Junioren des HEBC) sowie Tom Sethmacher (vom Oberligisten FC Süderelbe). Für das Mittelfeld kommen infrage: Aydin Akgül und Dekory Jallow (beide aus der A-Jugend des Harburger TB), Pamir Azizi (vom Bezirksliga-Süd-Neuling FC Süderelbe II), Olivier Fabiszewski (von den A-Junioren des JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen), Daniel Gomes da Silva (vom Landesliga-Hammonia-Absteiger SC Alstertal-Langenhorn), Berhan Gül (aus der A-Jugend des USC Paloma), Fadi Hamze (Buxtehude), Dijar Kaval (TV Meckelfeld), Sifeddine Kinai (ESV Einigkeit Wilhelmsburg), Mohamed Mahmoud Ali (vom Hammonia-Landesligisten FC Eintracht Lokstedt) sowie Ronald Vass (vom Oberliga-Absteiger Condor). Zudem wurden drei Angreifer nach Harburg gelotst: Igor Rodrigues da Costa (vom Landesliga-Hammonia-Absteiger FC Elmshorn), Igor Araujo da Silva (pausierte zuletzt, davor FC Elazig Spor) und mit Fahamoudini Kolou ein weiterer bisheriger Buxtehuder.

Am zurückliegenden Wochenende schlug der neu formierte Dersimspor-Tross sein Trainingslager in Rostock auf. „Die Jungs sind ordentlich ins Schwitzen gekommen“, hieß es dazu auf der facebook-Seite des Vereins.

Link: SportNord-Bericht vom 12.06.2019 über 20 Abgänge bei Dersimspor

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.