Bezirksliga West: Elf Neuzugänge für Egenbüttel
24.06.2019

Kehrt zum SC Egenbüttel zurück: Torwart Stefan Steen.
Deutlich größer als bisher ist zukünftig das Aufgebot des SC Egenbüttel. Wie die SCE-Verantwortlichen auf ihrer facebook-Seite bekanntgaben, gibt es vier externe Neuzugänge, denen lediglich zwei Abgänge gegenüberstehen. Zudem werden aus der A-Jugend, die zuletzt in der U18-Oberliga-Hamburg kickte, sieben Talente in die Liga-Mannschaft hochgezogen. Bei den externen Neuzugängen handelt es sich um Torwart Stefan Steen (32, vom Hammonia-Landesligisten FC Türkiye), der bereits von 2005 bis 2011 und von 2013 bis zum Januar 2015 das SCE-Tor hütete, Verteidiger Broder Hansen (33, vom Oberligisten SV Rugenbergen) sowie Mittelfeldmann Jannik Martens (26, vom aus der Bezirksliga West abgemeldeten TuS Germania Schnelsen). Stürmer Marco Müller (23, von der SV Halstenbek-Rellingen II/Kreisliga 7) sei „bereits im Winter dazugestoßen“, hieß es zudem auf der facebook-Seite.

Außerdem stoßen aus der A-Jugend diese sieben Talente zum Liga-Kader: Christian Dohrmann, Simon Feldgen, Michael Gehrmann, Leon von Kretsch, Fynn Rohde, Linus Stövhase und Jascha Tesche. Im Gegenzug legen Verteidiger Kevin Malke und Mittelfeldmann Simon Hatje (28) eine Fußballpause ein.

Link: SportNord-Bericht vom 01.03.2019 über zahlreiche Verletzte beim SC Egenbüttel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.