Kreisliga 6: Hansen trainiert die „Hoisis“
24.06.2019

Mitte März hatten die Verantwortlichen des Hoisbütteler SV im Rahmen der Verpflichtung von Tobias Hansen als Co-Trainer bereits angekündigt, dass er im Sommer den Cheftrainer-Posten vom dann ausscheidenden Alexander Windt übernehmen werde. Diese Personalie bestätigten die Offiziellen der „Hoisis“ nun noch einmal auf ihrer facebook-Seite: „In der Rückrunde hat Hansen uns schon beim ‚Projekt Aufstieg‘ unterstützt und leitete einige Trainingseinheiten. Nun wird er uns helfen, den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu schaffen.“

Mit Rainer Pomerenke als neuem Liga-Obmann sowie Gerrit Krüger und Torben Schmoock, die als Co-Trainer beziehungsweise Betreuer weiter zur Verfügung stehen, sehen sich die Hoisbütteler, die im Mai zu Windts Abschied als Meister der Kreisliga 6 den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga Nord geschafft hatten, gut aufgestellt. Dagegen verabschiedete sich der bisherige Liga-Koordinator Thomas Schmidt aus privaten Gründen von den Ammersbekern.

Hansen hatte in der Saison 2015/2016 den TSV Wandsetal trainiert (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link).

Link: SportNord-Bericht vom 20.05.2016 über Tobias Hansens Abschied vom TSV Wandsetal

Kommentare zum Artikel:
- Meister Kreisliga 6 (Balu 25.06.2019 15:25)




zurück
Druckversion

.