Oberliga: Krottke kommt an die „Kreuze“
19.06.2019

Zweimal hintereinander verpasste der FC Teutonia 05 knapp den Sprung in die Regionalliga Nord, nämlich im Juni 2018 in der Aufstiegsrunde und nun im Mai als Vizemeister der Oberliga Hamburg. Damit es in der kommenden Saison im dritten Anlauf klappt, haben die Teutonia-Verantwortlichen nun einen weiteren, starken Neuzugang verpflichtet: Stürmer Kevin Krottke (24) kommt vom Nord-Regionalligisten Lüneburger SK Hansa an die Kreuzkirche. Vor seinem zweijährigen Engagement an der Ilmenau (52 Viertliga-Einsätze, 16 Tore) war Krottke bereits beim FC Schönberg 95, bei der SV Drochtersen-Assel und bei Hannover 96 II in der Regionalliga aktiv.

Die LSK-Verantwortlichen trösteten sich über den Abgang von Krottke, den sie am Mittwoch auf ihrer facebook-Seite bekanntgaben, hinweg, indem sie die Verpflichtung von Angreifer Kristijan Augustinovic (20) die sie bereits am 4. Juni vermeldet hatten (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), endgültig perfekt machten: Der Kroate, der zuletzt mit dem Hamburger SV III als Meister der Landesliga Hammonia den sofortigen Wiederaufstieg in die Oberliga Hamburg perfekt gemacht hatte, habe einen Vertrag beim LSK unterschrieben und werde „in Kürze nach Lüneburg umziehen“, hieß es auf „www.lsk-hansa.de“.

Link: SportNord-Bericht vom 04.06.2019 über Kristijan Augustinovics Wechsel vom Hamburger SV III zum LSK

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.