Aktuell: Die Folgen eines möglichen BSV-Rückzugs
21.05.2019

Die Probleme, die beim BSV Buxtehude zwischen dem Vorstand des Gesamtvereins sowie den Verantwortlichen der Fußball-Abteilung herrschen, sind unbestritten und groß (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Sollten sie dazu führen, dass der Verein aus der Estestadt in der kommenden Saison die Plätze in der Landesliga und in der Kreisliga, die seiner Ersten und Zweiten Mannschaft sportlich zustehen, nicht mehr einnimmt, hätte dies in den darunter liegenden Spielklassen jeweils einen Aufsteiger mehr zur Folge.

Sollte die Erste Mannschaft der Buxtehuder für die Spielzeit 2019/2020 nicht mehr für die Landesliga gemeldet werden, würden im Falle eines Aufstiegs von Altona 93 in die Regionalliga Nord alle vier Bezirksliga-Vizemeister den Sprung in die Landesliga schaffen und bei einem Scheitern der Altonaer könnten immerhin noch drei Bezirksliga-Zweitplatzierte jubeln. In die Bezirksliga würden bei einem Altonaer Aufstieg sogar sechs Kreisliga-Vizemeister klettern und bei einem Scheitern der Altonaer immerhin noch fünf der acht Kreisliga-Zweitplatzierten. Aus der A-Kreisklasse in die Kreisliga würden es sechs A-Kreisklassen-Viertplatzierte schaffen, falls die Altonaer aufsteigen – und bei einem Oberliga-Verbleib der Altonaer immerhin noch fünf der acht A-Klassen-Vierten. Und aus der B-Kreisklasse in die A-Klasse befördert werden würden im Falle einer erfolgreichen Altonaer Aufstiegsrunden-Teilnahme mindestens drei B-Kreisklassen-Fünftplatzierte und bei einem Scheitern der Altonaer zumindest noch zwei B-Klassen-Fünfte.

Sollte zusätzlich auch die Zweite Mannschaft der Buxtehuder in der Saison 2019/2020 nicht mehr am Kreisliga-Spielbetrieb teilnehmen, würden bei einem Altonaer Aufstieg sogar sieben A-Kreisklassen-Viertplatzierte in die Kreisliga aufsteigen – bei einem Altonaer Scheitern wären es noch sechs A-Klassen-Vierte. Und aus der B-Kreisklasse in die A-Klasse würden es dann, sofern die Altonaer aufsteigen, sogar mindestens vier B-Kreisklassen-Fünftplatzierte schaffen; bei einem Oberliga-Verbleib der Altonaer wären es mindestens noch drei B-Klassen-Fünfte.

Link: SportNord-Bericht vom 21.05.2019 über die Probleme beim BSV Buxtehude

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.