Aktuell: Geesthachter Erklärung zu beiden Abbrüchen
26.03.2019

Zwei Herren-Mannschaften des FSV Geesthacht 07 nehmen am Spielbetrieb teil – und am Sonntag waren im Rahmen des 23. Spieltages gleich beide von einem Abbruch betroffen. Während SportNord bereits mit Stellungnahmen beider beteiligten Teams über das vorzeitige Ende der Kreisliga-Partie zwischen der TSV Reinbek und der Geesthachter Liga-Mannschaft berichtete, gab es nun auch eine Erklärung der FSV-Verantwortlichen zum Abbruch des B-Kreisklassen-Begegnung ihres Reserve-Teams beim SV Curslack-Neuengamme IV.


Hier der Wortlaut der Stellungnahme der FSV-Verantwortlichen zu beiden Spielabbrüchen:

„Spielabbrüche bei den FSV Herren-Teams!!!

Ich werde heute den Spielbericht kurzhalten, dann das Spiel der Ersten Herren in Reinbek war ja auch kurz. Nachdem der FSV in der Sandkiste von Reinbek (Welche Stadt sperrt eigentlich den Rasen eine Stunde vor Spielbeginn?) zur Halbzeit mit 1-0 führte durch Niko, nahm das Unheil in Durchgang zwei seinen Lauf. Erst glichen die Gastgeber noch aus, und dann kam der große Auftritt eines Reinbeker Innenverteidigers. Bereits Gelb verwarnt stoppte er eine Hereingabe von Musa mit der Hand. Der nicht immer sichere Schiedsrichter entschied sofort auf Platzverweis, was der Spieler gar nicht gut fand. Was nun genau vorgefallen ist kann ich nicht beurteilen, aber der Schiri fühlte sich dermaßen bedroht das er umgehend das Spiel abbrach. Auch danach war der besagte Spieler kaum zu bändigen und wollte anscheinend immer wieder zum Unparteiischen! Das Spiel wird wohl mit 3:0 für uns gewertet, aber das sollte kein Grund zur Freude sein. Dann wir wollen Fußball sehen, und keine durchgeknallten Typen.

Das Spiel unserer Zweiten Herren wurde ebenfalls abgebrochen, aber da soll wohl die Schuld bei uns liegen. Ich hoffe, dass die Spieler eine gerechte Strafe bekommen, dann es ist nur Fußball.

Nächste Woche ist Spielfrei, dann dürfen sich alle Beteiligten in den Amateurligen einmal ihre Gedanken machen. Ein Dank erstmal an alle Schiedsrichter, die sich für ein paar Euros beschimpfen und bedrohen lassen müssen. OHNE EUCH GIBT ES KEINEN FUSSBALL!!!“

Link: SportNord-Bericht vom 24.03.2019 über den Abbruch der Partie TSV Reinbek – FSV Geesthacht 07

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.