Regionalliga: Phönix Lübeck ohne Dagli
10.07.2020

Ohne Defensivmann Enes Dagli geht der Neuling 1. FC Phönix Lübeck in die kommende Saison in der Regionalliga Nord. Wie die Verantwortlichen der „Adlerträger“ auf ihrer facebook-Seite vermeldeten, muss Dagli den Traditionsverein „aus beruflichen Gründen verlassen“, da „der gerade ausgelernte, 23-jährige Automobilverkäufer den Aufwand der Regionalliga nicht mehr aufbringen kann“.

Diese Nachricht habe Dagli „schweren Herzens“ dem Sportlichen Leiter Frank Salomon und Trainer Daniel Safadi überbracht, hieß es weiter auf der facebook-Seite mit Verweis darauf, dass der Spieler „richtig Bock auf die Regionalliga“ gehabt hätte. Wo Dagli, der im vergangenen Sommer vom damaligen Oberliga-Rivalen VfB Lübeck II zu Phönix Lübeck und dort zu 15 Einsätzen in Schleswig-Holsteins höchster Klasse gekommen war, zukünftig kickt, ist noch offen. In seiner Jugend spielte Dagli beim SV Eintracht Lübeck 04, beim FC Dornbreite Lübeck und beim VfB, für dessen Liga-Mannschaft er in der Saison 2015/2016 auch zwei Kurz-Einsätze in der Regionalliga absolvierte.

Link: SportNord-Bericht vom 06.07.2020 über drei Neuzugänge beim 1. FC Phönix Lübeck

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.