Bezirksliga Nord: Noch zwei Neue für Grün-Weiß
13.07.2020

Auf der Suche nach Neuzugängen: Der neue GWE-
Coach Mattes Sandhop.
Wer durch das Schanzenviertel läuft, entdeckt an einigen Straßenlaternen – auch direkt gegenüber vom Sportplatz des SC Sternschanze – Schilder, auf denen steht, dass Grün-Weiß Eimsbüttel neue Spieler sucht. Der jetzige GWE-Coach Mattes Sandhop, zuvor lange Jahre in Diensten der SCS-Kicker, hat dort seine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme angegeben. Einige Neuzugänge konnten die Grün-Weißen bereits für sich gewinnen, und so gaben sie am Wochenende zwei weitere neue Namen auf ihrer facebook-Seite bekannt.

Tatsächlich zuletzt an der Schanze aktiv war Mittelfeldmann Frederic Malcherek (23), der in der Saison 2018/2019 zehnmal für den SC Sternschanze II in der Bezirksliga West auflief. Zudem ist Malcherek, der im Ruhrgebiet aufwuchs, in Bottrop für den VfL Grafenwald kickte und einen Auslandsaufenthalt in den USA absolvierte, beim Hamburger SV in der Fußballschule sowie als Co-Trainer der U14 tätig. Auf der facebook-Seite seines neuen Klubs wurde Malcherek für seine Ballsicherheit im Zentrum und schöne Spieleröffnungen gelobt.

Mit der exzellenten Bilanz, in der Saison 2018/2019 für die SpVgg Ziegetsdorf in nur 21 Spielen in der Kreisliga Regensburg 23 Tore selbst erzielt und 17 weitere Treffer vorbereitet zu haben, kommt Stürmer Sebastian Schütz (22) an die Julius-Vosseler-Straße. Wegen seines Studiums zog Schütz, der in seiner Heimat auch schon für den TSV Großberg aktiv war, aus der Oberpfalz nach Hamburg.

Link: SportNord-Bericht vom 10.07.2020 über zwei weitere Neuzugänge bei Grün-Weiß Eimsbüttel

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion

.