Landesliga Hammonia: Drei weitere Zusagen beim USC
09.01.2019

Die positiven Nachrichten von der Brucknerstraße reißen nicht ab. Nachdem die Verantwortlichen des Landesliga-Hammonia-Spitzenreiters USC Paloma erst am Dienstag die Vertragsverlängerungen von drei Spielern verkündet hatten (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link), informierten sie am Mittwoch auf ihrer facebook-Seite über drei weitere Zusagen von Spielern aus dem aktuellen Kader.

Demnach verlängerte Verteidiger Prince Boateng Styhn (27), der im Sommer 2018 von Dersimspor zu den „Tauben“ gekommen war, seinen Kontrakt vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2021. Für jeweils eine weitere Spielzeit im USC-Dress sagten Mittelfeldmann Ljiridon Iljazi (22) und Stürmer Mel Morawitz (19), der zu Saisonbeginn aus der eigenen A-Jugend in den Liga-Kader hochgezogen worden war, zu. Iljazi, der n diesem Winter vom mazedonischen Erstligisten Renova Dzepciste zu den Uhlenhorstern gekommen war, soll nun nach ausgeheilter Verletzung bald seine Fähigkeiten demonstrieren: „Das Team Paloma wird Dir bei der schnellen Integration helfen und Dir immer einen festen Rückhalt geben. Wir drücken Dir die Daumen, dass Du Deine herausragenden fußballerischen Qualitäten endlich auch in Punktspielen auf dem Platz zeigen kannst“, hieß es auf der facebook-Seite an den 22-Jährigen gerichtet.

Link: SportNord-Bericht vom 08.01.2019 über drei weitere Vertragsverlängerungen beim USC Paloma

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.