Regionalliga: Weusthof trainiert Jeddeloh
20.12.2018

Die Verantwortlichen des Nord-Regionalligisten SSV Jeddeloh sind auf ihrer Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden: Alfons Weusthof (60) folgt auf Key Riebau, von dem sich der niedersächsische Klub im November getrennt hatte. „Alo“ Weusthof hatte zuletzt die A-Jugend des SV Meppen trainiert und das Jugend-Leistungszentrum des Drittligisten geleitet. Ihm zur Seite wird weiterhin Patrick Zierott als Co-Trainer fungieren.

Weusthof war als Trainer unter anderem beim VfB Oldenburg, BV Cloppenburg, Meppen, BSV Kickers Emden und SC Preußen Münster tätig. Laut Frank Claaßen, dem Sportlichen Leiter des SSV, ist Weusthof der Wunschtrainer des Vereins: „Wir haben ,Alo' in Gesprächen klargemacht, dass er für uns Plan A und auch Plan B sei. Wir sind froh, dass er sich für den SSV entschieden hat“, wurde Claaßen in einer Pressemitteilung zitiert. In dieser gaben die SSV-Offiziellen zudem bekannt, dass Mittelfeldmann Fabian Burdenski (27) den Verein „im gegenseitigen Einvernehmen verlässt“ und zum FSV Frankfurt (Regionalliga Südwest) wechselt.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.