Bezirksliga West: Nur ein Spiel am Freitagabend
09.11.2018

Hansa-Trainer Holger Bichel hofft am Freitagabend auf einen
Heimsieg.
Nach der Absage des Duells zwischen dem SC Pinneberg und dem Hetlinger MTV wegen eines Todesfalls beim SCP (SportNord berichtete) findet am Freitag, 9. November in der Bezirksliga West nur eine Partie statt: Der Herbstmeister SC Hansa 11 (38 Zähler) empfängt den SC Egenbüttel (elfter Platz, 19 Punkte). Ab 19.30 Uhr rollt auf dem Kunstrasenplatz an der Feldstraße der Ball. Vor Wochenfrist hatte das Team von Hansa-Trainer Holger Bichel einen 5:0-Kantersieg gegen den VfL Pinneberg II gefeiert (SportNord berichtete, siehe unten stehenden Link). Die Egenbütteler hatten die Hinrunde ebenfalls am vergangenen Freitagabend mit einem 0:0-Unentschieden beim SC Pinneberg beendet.

Das Hinspiel am 27. Juli hatte das Hansa-Team zum Saisonstart am Rellinger Moorweg mit 3:1 gewonnen. „Damals haben wir aus unseren vielen guten Chancen zu wenig gemacht“, erinnert sich SCE-Co-Trainer Jörg Repenning mit Unbehagen zurück und ergänzte: „Das zieht sich wie ein roter Faden durch die bisherige Saison und sorgte dafür, dass wir sieben bis neun Punkte zu wenig auf unserem Konto haben.“ Immerhin sind die Egenbütteler in der Fremde schon seit drei Runden ungeschlagen, da sie vor dem besagten Remis beim SCP zwei klare Auswärtssiege gefeiert hatten. Das Hansa-Team gewann fünf der jüngsten sieben Duelle mit den Egenbüttelern, darunter auch sein letztes Heimspiel (5:2 am 18. August 2017). Der letzte SCE-Sieg bei Hansa datiert vom 19. März 2016 (4:0).

Link: SportNord-Bericht vom 05.11.2018 über den 5:0-Kantersieg des SC Hansa 11 gegen den VfL Pinneberg II

Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.