Landesliga Hansa: Fadi Hamze verlässt Buxtehude
09.08.2018

Fadi Hamze und der BSV Buxtehude ‒ das gehört seit zehn Jahren zusammen. Der Offensivspieler, der bereits von 2004 bis 2007 das BSV-Trikot trug, war im Juli 2008 nach einem Jahr beim MTV Moisburg zu den Estestädtern zurückgekehrt und ihnen seither treu geblieben. Doch am Donnerstag gaben die BSV-Verantwortlichen auf ihrer Internet-Seite bekannt, dass Fadi Hamze den Verein nun verlassen hat.

Der 33-Jährige würde „nach zehn Jahren eine neue Herausforderung suchen“ und habe sich deshalb „mit sofortiger Wirkung dem TuS Harsefeld abgeschlossen“. Als Grund für seinen Wechsel gab der gebürtige Libanese demnach an, „noch einmal eine neue Herausforderung suchen und sich aus der bekannten Komfortzone begeben“ zu wollen. Für die Harsefelder wird Fadi Hamze, der für die Buxtehuder unter anderem 45 Einsätze in der Oberliga Hamburg (vier Tore) absolvierte, in Niedersachsens Landesliga Lüneburg kicken.


Kommentare zum Artikel:




zurück
Druckversion


.